OutBank 2 für iOS: iCloud-Sync und neue Oberfläche für eine noch bessere Banking-App

OutBank dürfte die wohl bekannteste Banking-App unter iOS sein. Mit Unterstützung für mehr als 20 Banken und der Wahl zur App des Jahres 2010 hat die App bereits in Version 1 viele Nutzer gewinnen können, mit Version 2 greifen die Macher jedoch vor allem zwei Probleme an: Das Interface und die Synchronisation der Daten über iCloud.

Darin bestehen auch die beiden größten Neuerungen der neuen Version. Das Interface haben die Entwickler komplett überarbeitet und damit eine noch einfachere Nutzung ermöglicht. Die neue Oberfläche überzeugt mit einer noch klareren Benutzerführung und einem noch intuitiveren Bedienkonzept. In Version 2 bringt OutBank außerdem erstmals eine Möglichkeit mit, Daten zwischen den einzelnen Instanzen zu synchronisieren. Dazu setzt die App auf Apples iCloud, die Konten, Überweisungen etc. in allen Apps auf iPhone, iPad und Mac zugänglich macht.

Ohne Probleme funktioniert der Umstieg auch für Nutzer der ersten Version: Alle Nutzer der ersten App können beim ersten Start der neuen App alle Daten der alten Version in OutBank 2 übernehmen lassen und damit nahtlos ihren bisherigen Geschäften nachgehen, ohne alle Konten und sonstige Daten erneut eintragen zu müssen.

OutBank 2 ist ab sofort im App Store verfügbar, die Universal-App kostet aktuell nur 1,79€, am 31. Januar endet das Einführungsangebot und der Preis wird auf 8,99€ angehoben.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema