NodeBeat: App für iPhone im Test auf apps-news.de

Die App NodeBeat ermöglicht das Erstellen eigener Musik und verwendet dazu eine Methode, die mit intuitiven Wischgesten bedient werden kann.

Innerhalb der Applikation werden farbige Punkte angezeigt, die stets eine Note symbolisieren. Diese könnt Ihr bequem mit anderen Punkten kombinieren und somit ein tolles Musikstück kreieren. Sehr schön ist hierbei, dass das Ganze spielend einfach funktioniert.
Wenn Ihr einen Sound neu erstellen wollt, dann ist ein Schütteln des iPhones notwendig. Somit werden sämtliche gewählte Noten zurückgesetzt, sodass das Erstellen erneut beginnen kann. Erwähnenswert sind ebenso die Beats und Loops, die NodeBeat bereithält. Diese können individuell editiert werden. Unter anderem ist hierbei die Schnelligkeit sowie das Echo einstellbar.

Fazit

In unserem Test der App NodeBeat beeindruckte uns vor allem die kinderleichte Bedienung der Software. Besonders die jüngeren Anwender werden hiermit immens viel Freude haben, denn die Sounds können natürlich auch aufgenommen werden. Die Wiedergabe geschieht dann in der App, sodass auch eine kleine Sound-Bibliothek eigener Musikstücke zusammengestellt werden kann.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema