iTranslate Voice: App für iPhone im Test auf apps-news.de

Wenn Ihr gerne eure Aussprache einer Fremdsprache verbessern wollt, dann können wir euch nun die App iTranslate Voice ans Herz legen. Eingesprochene Wörter übersetzt die App und bietet neben einer Textangabe auch eine Sprachausgabe mit einer korrekten Aussprache.

iTranslate Voice eignet sich perfekt für den Einsatz im Ausland. Ihr müsst bei der Verwendung der App nämlich nicht umständlich und zeitaufwendig die einzelnen Wörter eintippen oder anderweitig nachschlagen. Sprecht diese einfach in das iPhone ein und in Sekundenschnelle präsentiert euch iTranslate Voice die jeweilige Übersetzung.

Folgende 36 Sprachen und Dialekte unterstützt die Applikation derzeit: Englisch (USA, Großbritannien, Australien), Spanisch (Spanien, USA, Mexiko), Französisch (Frankreich, Kanada), Deutsch, Italienisch, Japanisch, Mandarin (China), Mandarin (Taiwan), Kantonesisch, Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Dänisch, Portugiesisch (Portugal, Brasilien), Polnisch, Russisch, Tschechisch, Finnisch, Ungarisch, Arabisch (Saudi Arabien, VAE & Ägypten), Indonesisch, Türkisch, Griechisch und Slowakisch.

Die Bedienung der App ist ebenso sehr einfach möglich. Ein Touch-Klick aktiviert die Aufnahmefunktion von iTranslate Voice, sodass Ihr einfach und schnell Übersetzungen erhalten könnt.

Fazit

In unserem Test der App konnte iTranslate Voice mit einer guten bis sehr guten Übersetzung der korrekt erkannten Wörter punkten. Leider nimmt die App nicht immer alle Wörter präzise auf, sodass man manuell nachschauen sollte, welche Phrasen die Software verstanden hat. Ansonsten ist der Einsatz der App zu empfehlen.

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
ChubbyChecker
kommentierte am 6. Januar 2013 um 12:07 Uhr

Apples spracherkennung ist im Deutschen um Welten schlechter als die vom billigsten Samsung galaxy y Duos …

Warum sollte das bei Fremdsprachen besser sein ???

Des iphones spracherkennung ist ne Schande für Apple …. Pfui !!!!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema