iPhone 5S: Analyst rechnet mit verschiedenen Farben und Größen

Apples iPhone 5S wird in vielen verschiedenen Farben erhältlich sein. Damit rechnet der Analyst Brian White von Topeka Capital Markets und bezieht sich dabei auf seine Recherchen der Zulieferer des IT-Konzerns aus Cupertino. Konkret nennt White bis zu acht verschiedene Farbvarianten. Sollte Apple wirklich so agieren, dann haben die Verbraucher eine deutlich größere Auswahlmöglichkeit, wenn es um die Beschaffung eines iPhones geht.

Zudem sollen die Kalifornier auch verschiedene Größenmodelle des iPhone 5S anbieten. Laut den Aussagen von White sei es denkbar, dass Apple eine Variante mit der klassischen 3,5-Zoll-Bildschirmdiagonale anbieten wird. Ein 4-Zoll-Modell ist neben einer noch größeren Ausführung ebenso im Gespräch, wie der Analyst meint. Zum Teil würden diese Mutmaßungen die Gerüchte rund um ein Billig-Smartphone aus dem Hause Apple bestätigen. Das kleinste 3,5-Zoll-Gerät könnte demnach besonders günstig am Markt angeboten werden. Vertriebsmärkte in Indien und China stellen lukrative Absatzgebiete für Apple dar, in denen das iPhone 5 derzeit einfach deutlich zu teuer ist. (via)

3 Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Hellraiser
kommentierte am 3. Januar 2013 um 20:31 Uhr

Hmm naja, immer diese hellseher

Se7eNRW
kommentierte am 5. Januar 2013 um 7:35 Uhr

Wenn das stimmt hat apple nicht mehr lange bis zum abschied, genauso wie Nokia vor paar jahren.

j4np5
kommentierte am 7. Januar 2013 um 15:42 Uhr

Was meinst du damit?

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema