IMDb: App Review und Test auf apps-news.de

Die größte Neuerung ist beim komplett überarbeiteten Interface der iPad-Applikation ersichtlich, die sich nun deutlich freundlicher präsentiert und den Fokus klar auf den Inhalt legt. Mit der überarbeiteten IMDb-App haben die Nutzer Zugriff auf die größte Datenbank mit Filmen, TV-Serien und Schauspielern. Inklusive sind neben den Standard-Informationen zu Filmen und Serien auch Trailer und detaillierte Infos zu Schauspielern. Interessant hierbei ist vor allem, dass diese Informationen deutlich umfangreicher sind als die in der Wikipedia.

Ist man in der App mit einem Account der Plattform angemeldet, kann man seit Version 3 Filme und TV-Serien zu der „Später Anschauen“-Liste hinzufügen und diese Liste später auf anderen iOS-Geräten und dem PC anschauen. Außerdem erhalten angemeldete Nutzer persönliche Empfehlungen von Filmen und Serien, basierend auf den bisherigen Bewertungen anderer Filme oder TV-Serien.
Eine weitere kleine Neuerung in der neusten Version besteht darin, dass die einzelnen Einträge von IMDb direkt aus der App mit den in den Einstellungen eingerichteten Daten via Facebook geteilt werden können.

Fazit

Version 3.0 der kostenlosen IMDb-App bringt viele neue Funktionen, die das Browsen in der riesigen Datenbank noch einfacher und angenehmer gestalten. Obwohl die Übersetzung an manchen Stellen nicht perfekt ist, ist vor allem die neue „Später Anschauen“-Liste erfüllt ihren Zweck jedoch sehr gut und auch die Empfehlungen sind, sofern man bereits mehrere Filme bewertet hat, gut.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema