iPad mini 2 soll in Kürze produziert werden

Das iPad mini 2 soll als logische Konsequenz aufgrund des hohen Erfolgs des iPad mini auf den Markt kommen und das Tabletsortiment des kalifornischen Unternehmens nochmals maximieren. Der Analyst Doug Freedman  von RBC Capital Markets kehrte nun von seiner Asien-Reise zurück, auf der er einige Zulieferer-Unternehmen von Apple besucht hat. In einem Bericht erläutert er dabei, dass das iPad mini 2 schon sehr bald auf den Markt kommen soll.

Freedman spricht davon, dass die Produktion des iPad mini 2 kurz bevorstehen soll. Apples Partnerunternehmen, die für die Fertigung der einzelnen technischen Komponenten verantwortlich sind, bereiten sich derzeit bereits auf den Start der Produktion vor. Da der IT-Konzern aus Cupertino auch dieses Mal mit Lieferengpässen rechnet, hat man neue Zuliefererfirmen ins Boot geholt. Unter anderem ist die Rede von Texas Instruments, die bereits im Bereich der früheren iPad-Produktionen Komponenten bereitgestellt hatten.

Genauer Marktstart unbekannt

Der RBC-Analyst meldet keinen konkreten Termin für die Enthüllung des iPad mini 2. er geht jedoch fest davon aus, dass Apple den Zyklus zwischen der Präsentation eines Produkts und dessen Nachfolger reduzieren wird. Als größte Änderung im Hardware-Bereich ist der Bildschirm des iPad mini 2 im Gespräch. Ein Retina-Display soll im Zuge des eher niedrigauflösenden iPad mini der ersten Generation beim Nachfolgemodell folgen. (via)

2 Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
ja
kommentierte am 20. Dezember 2012 um 9:20 Uhr

Geiloo

Lena
kommentierte am 24. Dezember 2012 um 20:58 Uhr

I Pad Mini ist ja gleich wie I Pod Touch

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema