YouTube Capture: App für iPhone im Test auf apps-news.de

YouTube Capture ermöglicht das einfache Aufzeichnen von Videoclips. Diese können zudem über die bekannten Sozialen Netzwerke Facebook und Twitter geteilt werden. Im Grunde ist die App sehr gut mit Instagram vergleichbar, wenngleich es sich hierbei natürlich um Videos dreht, die der Nutzer aufnehmen, bearbeiten und veröffentlichen kann.

Google gibt in den Release-Notes zu YouTube Capture bekannt, dass die Software vor einem eine sehr schnelle Aufnahme von Videos realisieren soll. Vor der Verwendung der App ist ein simples Setup notwendig, in dem man sich unter anderem in das persönliche YouTube-Konto einloggen muss. Nach der Aufzeichnung eines Clips stehen wenige Bearbeitungs-Features zur Verfügung. So kann eine Farbkorrektur oder eine Bildstabilisierung vorgenommen werden. Auch eine Trimfunktion ist vorhanden, die sich sehr gut mit bekannten Touch-Gesten bedienen lässt. Mit einem Touch-Klick kann das fertiggestellte Video dann in den eigenen Kanal beim Videoportal YouTube direkt mit dem Smartphone hochgeladen werden.

Im Vergleich zur Kamera-App von Apple bietet Googles YouTube Capture die Möglichkeit zum Teilen der Videolinks auf Facebook, Twitter und natürlich auch Google+. Somit können Nutzer schnell und einfach Videos und kurze Filme mit Freunden und Bekannten teilen. Die kostenlose App ist 26 MB groß und ab sofort gratis im App Store verfügbar.

Fazit

Auf dem ersten Blick macht YouTube Capture einen sehr guten Eindruck. Das Aufzeichnen und kurze Bearbeiten eines Clips klappte in unserem Test genauso gut wie der letztendliche Upload. Vor allem Einsteiger werden mit dieser Software sehr gut zurechtkommen, da die Bedienung kinderleicht umgesetzt wurde.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema