Stuffle: App für iPhone im Test auf apps-news.de

Die kostenlose iPhone App Stuffle bietet den Vorteil, dass man überall jederzeit auf die unterschiedlichen Produkte zugreifen kann. Privatpersonen können ihre Produkte anbieten, die noch gut erhalten sind, um andere Käufer glücklich zu machen. Lediglich 8.8 MB ist die App groß und somit in wenigen Minuten auf dem iOS-Device installiert.

Mit nur einem Tap können eigene Angebote über die Sozialen Netzwerke veröffentlicht und verbreitet werden. Sogar per Mail sind die entsprechenden Angebote aufzuführen und an Freunde und Bekannte zu senden. Mithilfe des persönlichen Facebook-Accounts kann man sich bei Stuffle anmelden. Natürlich ist auch eine ganz klassische kostenfreie Registrierung möglich, sofern kein Facebook-Account vorhanden ist.

Weitere Vorteile sind natürlich durch den schnellen Zugriff vorhanden. Angebote können leicht und direkt angenommen werden. Das Verhandeln mit den Verkäufern über die Preise ist auf diesem Weg ebenso komfortabel möglich. Die Entwickler der App verfolgten bei der Realisierung von Stuffle den Vorsatz, dass jeder Nutzer möglichst schnell Angebote in den virtuellen Flohmarkt einstellen kann. Anhand unseres Tests können wir dies bestätigen, denn in weniger als einer Minute ist dies in der Praxis möglich.

Fazit

Grundsätzlich steckt hinter Stuffle eine gute Idee. Jedoch wäre eine bessere und übersichtlichere Darstellung der Produkte wünschenswert, da eine geordnete Übersicht durchaus ein einfacheres Zugreifen möglich machen und mehr Spaß bereiten würde. Ansonsten sollten sich Schnäppchenjäger aber auf jeden Fall einmal mit Stuffle beschäftigen. Die App ist gratis verfügbar. Somit geht Ihr hierbei kein Risiko ein.

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Adrian
kommentierte am 11. Dezember 2012 um 10:53 Uhr

Vielen Dank für den Test! Es freut uns zu hören, dass unser Konzept grundsätzlich überzeugt!
Nun wird hier eine bessere und übersichtlichere Darstellung der Produkte gewünscht, darauf möchte ich kurz eingehen. :-)
Bei Stuffle steht das Stöbern im Vordergrund: Stuffle soll ein Flohmarkt für die Hosentasche sein. Und um bei dem Bild eines Flohmarktes zu bleiben: Auch dort ist alles eher ein bisschen ungeordneter.
Der aktuelle Bilderstrom wird in der Form daher auch bestehen bleiben, einziges Sortierkriterium ist die Entfernung zum eigenen Standort.
Allerdings wissen wir, dass es Nutzer gibt, die nach genau einer bestimmten Sache suchen. Und dann ist diese Darstellungsform in der Tat sehr hinderlich. Daher arbeiten wir fieberhaft an einer intelligenten Suchfunktion, die das Finden von bestimmten Dingen dann unglaublich einfach machen wird. Hier bitten wir noch um ein wenig Geduld, da eine solche Funktion mit etwas Aufwand verbunden ist. Aber wir arbeiten dran und hoffen, diese Funktion schon bald in einem Update präsentieren zu können! :-)

Vielen Dank noch einmal für den ausführlichen Test! :-)
Über weitere Verbesserungshinweise, etc. freuen wir uns immer; Gern dann auch per Mail! :-)
Danke!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema