Cobook: App für iPhone im Test auf apps-news.de

Cobook ist gut 6 MB klein und für das iPhone und den iPod touch nutzbar. Mithilfe von Cobook erhaltet Ihr eine Alternative zum Apple-Kontaktbuch, die sich wirklich sehen lassen kann. Im Gegensatz zur Apple-Variante erwarten euch bei Cobook insgesamt drei Reiter, wodurch eine deutlich optimierte Gliederung geschaffen wird. Auf diesem Weg könnt Ihr über die entsprechenden Buttons zu den abgelegten Kontakten gelangen oder auch bequem einen neuen Eintrag vornehmen. Die Icons sind dabei selbsterklärend, sodass Einsteiger keinerlei Einarbeitungszeit zum Umgang mit Cobook benötigen.

Eine Besonderheit von Cobook stellt die Integration der einzelnen Links zu verschiedenen Sozialen Netzwerken der jeweiligen Kontakte dar. Somit können zudem die Profile von Facebook, Twitter, LinkedIn und weiteren Diensten mit gespeichert werden.

Besonders gut hat uns die Möglichkeit im Test der App gefallen, dass man verschiedene Kontakte zu Gruppen zusammenfassen kann. Das Teilen von Einträgen ist aber auch intuitiv möglich.

Cobook

Die Gratis-App Cobook ermöglicht eine verbesserte Darstellung des Kontaktbuchs, die äußerst sehenswert ist. Vermisst Ihr die beschriebenen Funktionen in der Variante von Apple, dann können wir euch nur zu einem Download der App raten.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema