Vorlesungs-Rekorder: App für iPhone im Test auf apps-news.de

In unserem Praxistest der App Vorlesungs-Rekorder waren wir sofort vom tollen User-Interface von Vorlesungs-Rekorder überrascht. Mithilfe eines Touch-Klicks kann eine Aufzeichnung dabei auch schon starten, nachdem Ihr den Titel eingegeben habt. Dies ist eine gute Option, da Ihr somit bei einer gewissen Fülle an aufgezeichneten Vorlesungen nicht mehr den Überblick verlieren könnt.

Ebenso gut hat uns die Möglichkeit gefallen, dass Ihr während einer Aufzeichnung bequem Notizen erstellen könnt. Auch das Schießen von Fotos ist mit der App möglich. In der Praxis können auf diesem Weg beispielsweise ganze Tafelbilder abfotografiert werden, die auf dem ersten Blick unschlüssig erscheinen.

Sämtliche final abgespeicherten Aufzeichnungen sind in der Bibliothek verfügbar und können somit zentral gefunden und abgespielt werden. Die Einsatzgebiete der App sind jedoch auch deutlich weitreichender und nicht auf Vorlesungen in der Uni beschränkt. Auch wichtige Geschäftsgespräche stellen unter anderem ein Anwendungsgebiet dar.

Fazit

Der Vorlesungs-Rekorder ist einfach zu bedienen und erfordert keinerlei Einarbeitungszeit, da das Menü offen ersichtlich und die Funkionen klar erkennbar sind. Wir empfehlen demnach einen Download der Gratis-App.

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
danareha
kommentierte am 5. Dezember 2012 um 22:12 Uhr

Leider nicht mehr verfügbar :-(

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema