Fancy: App für Android im Test auf apps-news.de

Die kostenlose Android App Fancy ist speziell für Style-Liebhaber interessant, denn die Software informiert kostenfrei über Trends, Neuheiten und viele Produkte. Dabei hat der Nutzer die Möglichkeit, aktiv mitzuwirken und neue Styles und Produkte über das angebundene soziale Netzwerk zu teilen und somit der Community öffentlich zu machen. Abgerundet wird das Ganze von einem Dealportal, in dem man sehr viele der angezeigten interessanten Produkte kostengünstig einkaufen kann.

Den eigentlichen Charme von Fancy birgt jedoch das Stöbern. Als Nutzer kann man dabei einige wertvolle Tipps und Tricks sowie allerlei Inspiration erhalten. Sei es ein moderner Style oder auch neue Lifestyleprodukte. Fancy ist in der Beziehung eine Art digitaler Hochglanzkatalog.

Das Design der App ist sehr schlicht in dezenten Schwarz- und Weißtönen gehalten, was jedoch im Zusammenspiel mit den Artikeln und Bildern sehr elegant wirkt. Die Menüführung ist intuitiv umgesetzt worden, sodass man gleich mit dem Stöbern loslegen kann.

Fazit

Fancy ist eine interessante App, die viel Spaß beim Auffinden neuer Styles und Trends macht. In unserem Test beeindruckte uns vor allem die Optik und Aufmachung von Fancy.

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Francesca
kommentierte am 25. Dezember 2012 um 8:56 Uhr

Well, let’s say we see the world from different prcpseetives and I disagree. If I have to cram 300K+ of Javascript to make a page render correctly across all browsers, it seems like a loss to me, not a win. Bulking up the browser and adding larger versions of HTML , CSS, and Javascript don’t seem like a win either. Why? Those unlimited data plans are not really unlimited, they just have a high cap (~5GB/month or so). If I write a native app, I only need to pull data, not display information and data. There is also the speed issue associated with wireless networks, or rather, the lack of speed. It’s far too easy for folks from the wired world (WiFi counts as wired in this case) to not understand the issues of (comparative) scarcity in the mobile world and do a hand wave that in xxx years the networks and hardware will be there to support our advanced apps. Maybe that statement will be true in the future, but it’s not true now, and now is when I need to build apps.But your mileage may vary.

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema