Photo Disasters: App Review und Test auf apps-news.de

Im Jahr 1990 veröffentliche Adobe die erste Version von Photoshop, mit der Verbraucher in der Lage waren, ihre Fotos zu optimieren. In den meisten Fällen geschah dies auch so, doch mit einer Bearbeitung wurden auch sogenannten Photoshop Disasters erzeugt. Dies sind Bilder, die fehlerhafte Darstellungen zeigen.

Die kostenlose Universal-App Photoshop Disasters bringt euch eine ansprechende Kollektion dieser digitalen Fehltritte auf das iPhone, den iPod touch und das iPad. Dabei könnt Ihr euch auf Menschen freuen, denen beispielsweise Gliedmaßen virtuell kaschiert wurden. Viele weitere amüsante und misslungene Korrekturen sind ebenso aufspürbar, sodass Ihr mit der App sehr viel Spaß haben werdet.

Insgesamt verfügt die Foto-Bibliothek von Photo Disasters über 75 fehlerhaft bearbeitete Bilder, die sehr einfach auf dem Display der iDevices anzuschauen sind.

Fazit

Photo Disasters ist genau die richtige App, um sich die Zeit mit einem Lächeln zu vertreiben. Besonders das Genießen der Fotos mit Freunden in einer humorvollen Runde können wir dabei empfehlen. Probiert die Applikation einfach einmal aus, denn das Programm ist zudem gratis im App Store verfügbar.

2 Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Rajan
kommentierte am 25. Dezember 2012 um 14:42 Uhr

Pro tip: Don’t use a * when creating an int in the hdeear. Just do int score;. You can get some weird ass glitches if you use a * sometimes

carlos gardel
kommentierte am 27. November 2013 um 16:52 Uhr

shit shit no hablo ingles

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema