Samsung Galaxy S2 und Galaxy S3: Update für Android 4.1.2 folgt im Dezember

Android 4.0, bekannt unter dem Namen Ice Cream Sandwich, brachte mit dem Holo-Design und einigen anderen Funktionen schon neue Features auf die Android-Smartphones, Jelly Bean legt hier noch einmal nach. Dank dem Project Buttler sollen die Smartphones flüssiger auf Eingaben reagieren und diese auch schneller verarbeiten.

Android 4.1.2 bereits manuell aufspielbar

Inzwischen gibt es zwar schon Android 4.2, dieses kämpft jedoch noch mit zahlreichen Bugs. Daher hat sich Samsung zum Update auf Version 4.1.2 entschieden. Einen genauen Updatetermin gab man jedoch noch nicht bekannt. Auf einigen Seiten ist die erste Dezemberwoche als potenzieller Zeitraum angegeben.

Android 4.1.2 ist bereits jetzt schon für das Samsung Galaxy S2 erhältlich, jedoch muss das ROM auf das gerootete Smartphone selbstständig aufgespielt werden. Nutzer berichten dabei von erstaunlich flüssig und stabil laufenden Smartphones.
Eines der Top-Features in der Version Jelly Bean dürfte die Multi-Window-Funktion sein. Mit diesem Feature kann man mehrere Apps in einem Splitscreen öffnen und diese zeitgleich bedienen.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema