Apple Retail Stores verzeichnen höchsten Umsatz pro Quadratmeter

Pro Quadratfuß, also 0,09 Quadratmeter, liegt der Umsatz bei 6050 US-Dollar. Dies stellten die Experten von RetailSales fest, die eine entsprechende Studie veröffentlicht haben.

Mit diesem Wert kann sich der Computerhersteller sogar vor die Schmuckkette Tiffany & Co. setzen, die sich auf dem zweiten Platz befindet und gerade einmal weniger als halb so viel Umsatz je Quadratfuß erwirtschaft, wie der iPhone-Händler.

In den Top 10 folgen weitere Unternehmen, die allerdings nicht über die 2000 US-Dollar-Marke hinauskommen. Folglich ist festzustellen, dass Apple am produktivsten mit der Verkaufsfläche wirtschaftet. Allerdings müssen Kunden auch oftmals sehr hohe Preise für die Produkte des kalifornischen Unternehmens zahlen. Aber die Belegschaft selbst ist ebenso nicht zufrieden mit dem Lohn, den Apple an seine Einzelhändler zahlt, die die Ware an die Verbraucher verkaufen. Dabei ist nicht nur von einer geringen Vergütung die Rede, sondern auch ein übermäßiger Stress sowie oftmals abzuhaltende Überstunden.

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Name (benötigt)
kommentierte am 31. Mai 2013 um 22:56 Uhr

Schreibe deinen Kommentartext in dieses Feld

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema