Parkbud: App Review und Test auf apps-news.de

Zu einem begrenzten Zeitraum steht Parkbud kostenlos im App Store zum Download bereit. Greift demnach schnell zu, bevor der Entwickler wieder den normalen Preis verlangt.

Die Applikation der Entwickler Wunderstadt GmbH bietet zahlreiche Funktionen, die besonders für Autofahrer sehr interessant sind. So könnt Ihr euch von der App in der Nähe befindliche Parkmöglichkeiten anzeigen lassen. Gerade wenn Ihr in einer fremden Stadt unterwegs seid, macht diese Funktion sehr viel Sinn. Beim eigentlichen Parken könnt Ihr zudem die Kernfunktion von Parkbud verwenden. So könnt Ihr die App als digitale Parkuhr verwenden, die euch darauf hinweist, wenn eure Uhr abgelaufen ist. Somit entgeht Ihr teuren Strafzetteln, wenn Ihr einmal die Uhrzeit aus den Augen verloren habt.

Ein weiteres innovatives Feature, was uns im Test beeindrucken konnte, ist die Merkfunktion von Parkbud. Die App speichert sich nämlich den Standort des abgestellten Autos und lotst euch anhand von Google Maps wieder zum KFZ zurück. Auf überfüllten und sehr weitläufigen Arealen ist dieses Features sehr nützlich.

Fazit

Nicht nur die Funktionen, sondern auch das Design von Parkbud konnte uns überzeugen. Sämtliche Features konnten wir in unserem ausgiebigen Test problemlos testen und waren von der Funktionsweise angetan. Wir empfehlen euch demnach dringend einen Download, wenn Ihr euch des Öfteren in den geschilderten Situationen ertappt. Solltet Ihr eine Navigations-App benötigen, dann findet Ihr hier einen passenden Vorschlag.

8 Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Moro
kommentierte am 6. November 2012 um 12:39 Uhr

Die Funktion „Parkplätze“ funktioniert bei mir nicht !!! Er öffnet bzw. Zeigt Gaststätten an !!! Alles andere Top !!!

Moro
kommentierte am 6. November 2012 um 12:56 Uhr

Mir werden keine Parkplätze angezeigt!! Es schaltet nicht um !! Bzw. Die letzte such option z.b. Polizei oder Restaurant wird angezeigt.

Bainaito
kommentierte am 6. November 2012 um 12:56 Uhr

Sehr nützliche App. Funktioniert einwandfrei.

schnoooo
kommentierte am 6. November 2012 um 13:08 Uhr

Moro, ich kann deinen Fehler nicht nachvollziehen… Hab’s Grade auf dem iPad getestet und es funktioniert alles wie es soll. Das einzige was mich etwas stört ist, dass sich überlappende Places schlecht auswählen lassen. Ansonsten ne gute app.

Moro
kommentierte am 6. November 2012 um 13:20 Uhr

@schnoo, echt komisch!!! bei mir (iphone5) geht nicht !!!

Dominik
kommentierte am 6. November 2012 um 18:16 Uhr

Ich bin einer der Entwickler von Parkbud und freue mich immer wenn es den Menschen gefällt und die App natürlich auch nützlich ist. Den Fehler kann auch ich nicht nachvollziehen und würde hier gerne helfen wenn sie mir einige detaillierte Infos zur Stadt und iPhone Version etc geben könnten. Bitte an help(at)parkbud.com schicken und kümmere mich persönlich darum :) Ansonsten allen viel Spass mit Parkbud – wir arbeiten und designen bereits eine IPhone 5 optimierte Version.

Moro
kommentierte am 6. November 2012 um 18:52 Uhr

@dominik, hab dir die nötigen infos zugeschickt!
danke für dein support !!
ansonsten ist es ein super und sehr nützlicher app!! bravo !!

Fashiolista
kommentierte am 23. Dezember 2012 um 4:28 Uhr

Hallo Ernst,die Hochbrfccke in Rendsburg wurde extra konstruiert um den Verkehr auf dem Nord-Ostseekanal so wenig wie mf6glich zu brehndein. Erstens musste sie aufgrund der grodfen Containerschiffe sehr hoch sein und zweitens musste ffcr die Bahn eine grodfe Schleife angelegt werden. Wenn Du dir das ganze mal bei Google earth oder Maps anschaust, wirst du die Schleife gut erkennen. Unter der Brfccke he4ngt eine Fe4hre. Diese kann ohne auf die Schiffe zu achten ste4ndig hin und her fahren und somit ihren Dienst verrichten ohne Unterbrechung. Was es mit den Kugeln vor dem Schlodf auf sich hat weidf ich allerdings auch nicht.

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema