DHL: App für iPhone im Test auf apps-news.de

Die 2,2 MB kleine Applikation ist für das iPhone und den iPod touch im App Store erhältlich und bietet verschiedene Features zur mobilen Verwendung verschiedener Services der DHL sowie der Deutschen Post.

Die wohl wichtigste Funktion stellt die Paket-Sendungsverfolgung dar. Dies geschieht auf den klassischen Weg der Eingabe der Sendungsnummer. Allerdings beinhaltet die DHL App auch einen Barcode-Scanner, mit dem Ihr das Label des verschickten Pakets einscannen könnt. In Sekundenschnelle wird euch dann der aktuelle Sendungsstatus des Pakets eingeblendet. Des Weiteren könnt Ihr verschiedene Sendungen digital speichern und somit verwalten. Mithilfe eines Touch-Klicks werden maximal zehn dieser eingespeicherten Sendungen und deren Status aktualisiert, sodass ein optimaler Überblick ermöglicht wird.
Wenn die DHL App einen Sendungsstatus ermittelt hat, dann könnt Ihr diesen sofort aus der App heraus per E-Mail verschicken.

Außerdem enthält die App auch einen Portorechner, der stets für den jeweiligen Tag die zu zahlenden Portogebühren kalkuliert. Somit wisst Ihr sofort Bescheid, wie viel Geld Ihr für ein Paket berechnen müsst. Eine allgemeine Preiseinkunft ist aber auch in der App integriert, wenn Ihr einmal auch Briefe beispielsweise international verschicken wollt.

Fazit

In unserem Test beeindruckte uns neben der perfekten Funktion aller Features der App auch der einfache und übersichtliche Aufbau. Nutzer, die des Öfteren mit DHL und der Deutschen Post zusammenarbeiten, sollten sich diese App unbedingt herunterladen. Negativ ist anzumerken, dass kein iPhone 5-Support besteht.

2 Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
ThomasM
kommentierte am 6. November 2012 um 12:14 Uhr

Hab die app gleich mal geladen, erster Eindruck ist recht positiv!

schnoooo
kommentierte am 6. November 2012 um 12:55 Uhr

Funktioniert auch auf dem iPad. Gerade mit ner Auslandssendung getestet. Eine optimierte Version wäre natürlich noch schöner.

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema