iPad mini und iPad 4: Apple verkauft 3 Millionen Einheiten zum Verkaufsstart

Im Vergleich zum Launch des iPad 3 verkauft Apple erstmals ausschließlich WiFI-Varianten der Tablets, wobei die Mobilfunk-Modelle gegen Ende November folgen sollen. Laut Apple konnte der Absatz der 1,5 Millionen verkauften WiFi-iPad 3-Tablets verdoppelt werden.

Beide Tablets ausverkauft

Sowohl das iPad mini als auch das iPad 4 ist derzeit im Apple Online Store ausverkauft. Mehrere Wochen Wartezeit ist nun notwendig, wenn man sich derzeit für ein Tablet entscheidet. Im Detail schlüsselte Apple dabei nicht die genauen Zahlen auf, sondern fasste das iPad mini und das iPad 4 zusammen, sodass man nicht klar feststellen kann, wie gut der Start des 7,9-Zoll-Tablets nun eigentlich war.
Apple-CEO Tim Cook gab in der betreffenden Pressemitteilung bekannt, dass Kunden auf der ganzen Welt das iPad mini und das iPad 4 lieben würden. Das iPad mini sei praktisch ausverkauft.

Apples iPad mini und das iPad 4 debütierte in 34 Ländern gleichzeitig am Freitag. Dies war der größte Marktstart neuer Apple-Produkte, was einer logistischen Meisterleistung gleichkommt. (via)

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema