Galaxy S3: Samsung verkauft 30 Millionen Einheiten weltweit

Nun hat Samsung einen neuen Meilenstein erreicht, der mit dem aktuellen Android-Flaggschiff Galaxy S3 zusammenhängt. Das Smartphone, das über ein 4,8-Zoll großes HD Super-AMOLED-Display verfügt, wurde über 30 Millionen Mal weltweit verkauft. Dies berichten die Kollegen von TheVerge und zitieren den polnischen Twitter-Account der Südkoreaner.

Diese Meldung ist vor allem beeindruckend, wenn man bedenkt, dass Samsung erst vor gut zwei Monaten die 20 Millionen-Marke erreichen konnte. Um das Franchise der Galaxy-Reihe auch in Zukunft weiter verbreiten zu können, hat Samsung nun mit dem Galaxy S3 mini eine kleinere Variante des populären Smartphones auf den Markt gebracht, das vornehmlich mit einem kleineren Display Käufer finden soll. Der Bildschirm misst nun in der Diagonale 4 Zoll und bietet eine Pixeldichte von 223 ppi und auch sonst eine solide Technik, die Samsung in dem mobilen Gerät verbaut.

-> Samsung Galaxy S III i9300 Smartphone 16 GB (12,2 cm (4,8 Zoll) HD Super-AMOLED-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Android OS) metallic-blue

-> Samsung Galaxy S III mini GT-I8190 (10,16 cm (4 Zoll) AMOLED-Touchscreen, Android 4.1, 1 GHZ Dual-Core-Prozessor) marble-white

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
shanzhu
kommentierte am 7. November 2012 um 6:58 Uhr

sieht gut aus, gut.

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema