iPad 4 und iPad 3: Die beiden Apple-Tablets im Leistungscheck

Die Kollegen von TechCrunch haben sich nun einem intensiven Test zugewandt, in dem das neue iPad der vierten Generation mit dem Vorgängermodell verglichen wird. In den 38 Sekunden des Videos könnt Ihr dabei feststellen, dass alle Apps beim iPad 4 merklich schneller starten. Die Leistungsunterschiede werden somit sehr gut deutlich.

Aber nicht nur verschiedene Apps werden gestartet. Auch in Apples Software iMovie wird ein HD-Projekt zeitgleich bei beiden Tablet-Modellen eingefügt, wobei ebenso die Geschwindigkeitsvorteile beim iPad 4 liegen. Der Video-Test zur Performance des neuen iPads bestätigt somit auch erste Benchmarks, die allesamt ein sehr gutes Ergebnis bei dem Apple-Tablet bescheinigen.

Solltet Ihr noch weitere interessante Videos zu den neuen Tablets des IT-Konzerns aus Cupertino anschauen wollen, dann findet Ihr hier den aktuellen Werbespot zum iPad mini.

2 Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Micha
kommentierte am 4. November 2012 um 20:32 Uhr

Deutlich schneller???
Aha, ich sehr nur einen minimalen Vorteil für das 4’er.

Micha
kommentierte am 4. November 2012 um 22:20 Uhr

Deutlich schneller das 4’er???
Aha….

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema