Mein Wecker: Lass dich mit deiner iPod-Musik wecken

Gerade die Funktionen des in den iOS-Geräten integrierten Weckers sind relativ beschränkt. Wenn du dir in diesem Punkt deutlich mehr wünschst, dann können wir dir die App Mein Wecker (Download-Link) empfehlen, denn hiermit bekommst du zahlreiche tolle Features für deinen persönlichen iPhone-Wecker.

Mein Wecker bietet dir die Möglichkeit, verschiedene Designer-Motive auszuwählen, in denen die Uhrzeit jeweils anders dargestellt wird. An der Zahl stehen sieben Varianten zur Verfügung, die wiederum in unterschiedlichen Farben angewendet werden können. Des Weiteren kannst du jeden Song aus deiner persönlichen Musikbibliothek für das Wecken innerhalb der App auswählen. Somit musst du nicht mehr auf standardisierte Loops von Apple zugreifen und kannst mit deinen Lieblingsliedern aufwachen.

Ein Sleep-Timer ist ebenso integriert. Mit diesem kannst du bequem einen Timer einstellen und dich nach Ablauf der Zeit durch einen Sound oder einen Song wecken lassen. Die aktuellen Wetterbedingungen und Temperaturen kannst du ebenso mit der funktionsreichen App überprüfen. Mein Wecker erkennt ganz von allein deinen aktuellen Standort und zeigt dazu die Gradzahl an. Als letztes Feature bietet die App auch ein Taschenlampe, die nach einem Doppeltipp auf das Display oder durch das Schütteln des iOS-Geräts aktiviert wird.

Fazit

Mein Wecker ist eine App, die sich trotz zahlreicher Funktionen sehr einfach bedienen lässt. Das Tolle ist ebenso, dass die App nicht laufen muss, damit der eingestellte Wecker erklingt. Wer die besagten zusätzlichen Features benötigt, wird sehr viel Spaß mit der App haben.

2 Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Jessi
kommentierte am 13. Oktober 2012 um 20:19 Uhr

Das kann der normale wecker mit ios6 auch…das mit der eigenen musik…

AppleG
kommentierte am 14. Oktober 2012 um 9:33 Uhr

ja klar. aber die netten weiteren Features sind ja nicht zu verachten.

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema