iPod touch 5G: Teardown zeigt technische Komponenten des Media-Players

Neben dem iPhone 5 aktualisierte Apple zur letzten Keynote auch den Media-Player iPod touch und stattete diesen mit einem 4-Zoll großen Display und weiteren im Vergleich zum Vorgänger besseren Komponenten aus. Die Reparaturspezialisten von iFixit haben ein Modell des neuen Musikplayers seziert und konnten dabei interessante Fakten feststellen.

Apple setzt demnach auf den A5-Prozessor, der den iPod touch der fünften Generation antreibt. Des Weiteren sind 512 MB RAM Arbeitsspeicher verbaut sowie Flashspeicher von Toshiba. Auffällig ist ebenso, dass Apple auch einen stärkeren Akku im neuen Media-Player einsetzt. Dieser hat nun eine Leistung von 1030 mAh und bietet damit mehr als der Akku des Vorgängermodells (930 mAh). Falls einmal eine Komponente, wie die Lautstärketasten, der Power-Button oder auch der Lightning-Anschluss defekt sein sollte, dann muss teilweise ein gesamter Kabelstrang ausgetauscht werden, denn Apple fasst mehrere dieser technischen Komponenten zusammen, was laut iFixit mit einer kostensparenden Produktion zusammenhängt.

Apple meinte zur Keynote ebenso, dass genau das gleiche Display des iPhone 5 auch im iPod touch 5G wiederzufinden ist. Allerdings ist dem nicht so, wie iFixit behauptet. Es sollen demnach qualitative Unterschiede bestehen, wenngleich die Auflösung des Retina-Displays diesselbe ist.

Hier könnt Ihr euch das Video zum Teardown anschauen

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema