Real Football 2013: Kostenlose Alternative für FIFA 13?

Mit FIFA 13 haben wir euch vor Kurzem den Branchenprimus im Bereich der Fußballspiele für iOS-Geräte präsentiert. Dabei handelt es sich um ein rundum gelungenes Spiel, für das Entwickler EA allerdings auch 5,49 Euro verlangt. Wer kein Geld ausgeben und trotzdem mit dem iPhone, iPod touch oder iPad virtuell kicken möchte, der kann sich einmal Real Football 2013 (Download-Link) ansehen.

Die 744 MB große Spiele App ist kostenlos im App Store verfügbar. Dabei handelt es sich um ein sogenanntes Freemium-Modell. Das heißt, dass die App gratis zu beziehen ist. Möchte man allerdings Vorteile im Spiel wahrnehmen, kann man diese mit einem In-App-Kauf tätigen. Allerdings kann man den Gameloft-Titel auch bequem ohne eine Bezahlung spielen.

Im Spiel sind 14 verschiedene Ligen mit 350 Mannschaften verfügbar. Nicht alle Spieler sind nach ihren realen Vorbildern benannt. Aber ein paar bekannte Namen kann man in den Teams entdecken. Im Fokus der App steht der Spielmodi Manager, bei dem man nicht nur aktiv gegen die Pille tritt, sondern auch die Arbeit für den gesamten Verein und die Infrastruktur erledigt. So muss man sich um das Stadion kümmern und geeignete Trainer einstellen, damit das Team eine ordentliche Fitness aufweist.

Die Steuerung ist FIFA-ähnlich realisiert worden. Diese geht sehr einfach von der Hand, sodass man sofort mit dem Spiel loslegen kann.

Fazit

Real Football 2013 kann mit FIFA 13 nicht mithalten. Dies betrifft vor allem das eigentliche Fußballspiel auf dem virtuellen grünen Rasen. Hier läuft es bei FIFA 13 deutlich geschmeidiger, wenngleich Real Football 2013 keinesfalls unspielbar ist. Besonders außerhalb des Platzes macht Gameloft einiges richtig, sodass ein Download dieser kostenlosen App sicher kein Fehler für Fußball-Fans ist.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema