Smart Office 2: Kostenlose Office-Suite für iPhone und iPad

Apple bietet mit seinen hauseigenen Apps aus der iWork-Reihe bereits ein rundum gelungenes Office-Paket an, das man perfekt mit iOS-Geräten verwenden kann. Nun gibt es aber auch Nutzer, die für eine Office-Suite nichts bezahlen wollen. Dieser Zielgruppe können wir die App Smart Office 2 (Download-Link) ans Herz legen. Die App gibt es kostenlos für das iPhone und iPad im App Store.

Mithilfe von Smart Office 2 kannst du bequem Microsoft Office-Dokumente mit deinem iOS-Gerät ansehen, erstellen, editieren und teilen. Dabei beinhaltet die Applikation, die als Universal App verfügbar ist, umfangreiche Funktionen, die über das Bearbeiten von Office-Dokumenten hinausgehen. So kann man auch Dokumente drucken, was via AirPrint im Test recht simpel möglich war. Dabei bietet die Office-Suite neben einem Texterstellungsprogramm auch die Möglichkeit der Erstellung von Tabellen- und Präsentationsdokumenten.

In unserem Test konnten wir ebenso feststellen, dass das Menü recht gewöhnungsbedürftig ist. So muss man recht detailliert auf die Suche nach einzelnen Funktionen der App gehen. Doch nach und nach findet man sich zurecht, was vor allem auch die Bedienungsmöglichkeiten in Dokumenten betrifft. So kann man hierbei Einiges mithilfe von Drag and Drop-Touch-Gesten anpassen, was einer intuitiven Steuerung nahekommt.

Fazit

Smart Office 2 kommt bei Weitem nicht in die iWork-Apps von Apple heraus. Die App ist allerdings eine kostenlose Alternative, mit der man nach ein wenig Einarbeitungszeit auch zurechtkommt.

3 Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
M-Power
kommentierte am 8. Oktober 2012 um 10:52 Uhr

Seit wann sind 7,99€ kostenlos?????

AppleG
kommentierte am 8. Oktober 2012 um 11:42 Uhr

Angebot war befristet kolo erhältlich.

Axel
kommentierte am 1. Januar 2013 um 13:14 Uhr

mich verwundert das in der Vorstellung des App zur Druckerauswahl mehrere Drucker zur Auswahl stehen was in der Anwendung nicht möglich ist.

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema