Diigo: Safari-Alternative für iPhone und iPad

Allzu viele Browser-Apps gibt es für Apples iOS-Geräte bekanntlich nicht. Zu nennen wäre neben dem vorinstallierten Safari noch Google Chrome und der App-Browser Opera. Mit Diigo (Download-Link) gibt es aber einen weiteren kostenlosen Kandidaten, mit dem man im Look von Google Chrome mit dem iPhone und iPad mobil surfen kann.

Nach dem ersten Start der Universal App erinnert man sich sofort an Google Chrome, da das Interface von Diigo nahezu identisch ist. Allerdings ist für diese App ein anderer Entwickler verantwortlich, der diesen App-Browser nach dem Vorbild der PC-Variante von Chrome zum Schnellsten für iPhone und Co. machen möchte.

Diigo bietet genau wie Safari und Chrome Tabs an, sodass man stets schnell und einfach zwischen geöffneten Webseiten umherklicken kann. Des Weiteren findet man nur eine Eingabezeile vor, die gleichzeitig eine Google-Suche darstellt. Eine separate Google-Suchleiste ist nicht integriert und auch nicht notwendig zur Anwendung in der Praxis. Toll ist ebenso, dass die Eingabezeile im Kopf der App beim Scrollen in einer Webseite ausgeblendet wird. Somit sieht man mehr von einer geöffneten Internetseite, was beispielsweise bei Safari nicht der Fall ist.

Diigo beinhaltet zudem eine Lesemöglichkeit im Offline-Modus an. So kann man zum Beispiel einen Artikel öffnen und diesen mit einem Lesezeichen markieren, um ihn später offline lesen zu können.

Fazit

Die Browser-Diigo ist eine tolle Alternative zu Safari und Chrome. Wie immer ist es bei Browser Geschmackssache, welche Software favorisiert wird. Diigo war in unserem Test weder langsamer noch merklich schneller als Safari, sodass dies kein Kriterium zum Download darstellt.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema