Belkin Bluetooth Music Receiver: Musikgenuss ohne Kabel

Ihr wollt Musik kabellos an eine Stereoanlage übertragen, die keine Funktechnik unterstützt? Dann werft einen Blick auf den Belkin Bluetooth Music Receiver, denn dieses kleine unscheinbare Zubehörprodukt kann genau dies bewerkstelligen.

Die Funktionsweise des Bluetooth-Empfängers ist dabei denkbar einfach. Der Musik Receiver wird an eine Steckdose und an eine Stereoanlage angeschlossen. Dann kann das Zubehörprodukt mit einem iPhone, iPod touch oder iPad gekoppelt und verwendet werden, was simpel und schnell über die Bluetooth-Gerätesuche mit einem iOS-Gerät möglich ist. Das iPhone fungiert dann als Sender und schickt die Musik über den Bluetooth-Empfänger an die Musikanlage, die diese dann kabellos abspielen kann.

Der Musikadapter ist sehr klein und wiegt gerade einmal 37 Gramm. Die Funktechnik basiert auf Bluetooth 2.0 und liefert somit eine optimale Klangqualität, wie wir in unserem Test feststellen konnten. Das Tolle ist dabei ebenso, dass keine weitere Software installiert werden muss, um das Zubehör in der Praxis verwenden zu können.

Der Belkin Bluetooth Music Receiver ist derzeit zum Knallerpreis von nur 24,86 Euro bei Amazon erhältlich. Falls Ihr eine solche Funktion verwenden wollt, dann schaut Euch das Angebot unbedingt an.

4 Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Patrick
kommentierte am 30. September 2012 um 17:46 Uhr

Ich hab das Teil selbst auch daheim. Kann ich nur empfehlen. Funktioniert Super…

DCD
kommentierte am 30. September 2012 um 21:33 Uhr

Bei dem Ding zur Reichweitenerhöhung einfach das Gewicht entfernen. Gibt auch youtube Videos davon. Sonst einfach den BT Empfänger von Logitech kaufen.

Oli
kommentierte am 30. September 2012 um 21:45 Uhr

Hat sich mein Bruder gekauft. Funktioniert nicht richtig mit Apple (auch nicht Mac.) Saund klingt blächern.

Marco
kommentierte am 1. Oktober 2012 um 8:31 Uhr

Das Ding ist nett, aber AirPlay ist deutlich besser. Bei Bluetooth muss wegen der geringen Kaptität des Kanals das Signal komprimiert werden.

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema