iOS 6: Google Maps soll noch in diesem Jahr kommen

Apples hauseigene Karten-App, die die Kalifornier gemeinsam mit dem niederländischen Unternehmen TomTom realisierten, steht nach wie vor stark in der Kritik. Nicht nur Nutzer berichten in der Mehrheit negativ. Auch die Presse zieht über die Kartenapplikation her und bezeichnet diese als das „misslungenste Release der Geschichte von Apple“. Demnach verwundert es nicht, dass sich viele Nutzer wieder Google Maps wünschen, das seit iOS 6 nicht mehr im Betriebssystem für mobile Geräte vorinstalliert ist. Wie die renommierte New York Times nun berichtet, soll die App allerdings noch im Laufe des Jahres erscheinen.

Im Detail heißt es in dem Bericht, dass der Internetkonzern bereits eine passende App von Maps für das iPhone und iPad entwickelt. Diese Informationen stammen aus einer nicht näher benannten Quelle der NYT. Ein genaues Datum für das Release von Google Maps für iOS 6 ist allerdings noch nicht bekannt.

Wie sieht es denn bei Euch aus? Nutzt Ihr derzeit die mobile Browservariante von Google Maps auf dem iPhone und iPad, um den Fehlern der Apple Karten-App entgehen zu können oder seid Ihr mit der Lösung des iPhone-Herstellers zufrieden? Schreibt uns doch einen Kommentar.

10 Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
KioTronic
kommentierte am 27. September 2012 um 20:57 Uhr

Also die Karten von Apple sind ja mal für’n Ar…! Ich warte, bis Google Maps wieder verfügbar ist! :)

Holger
kommentierte am 27. September 2012 um 21:48 Uhr

Nein. Ich nutze google nicht. Kann auch nicht verstehen das Apple zu kritisiert wird. Wie lange hat google gebraucht? Da war auch nicht alles ok von Anfang an. Das wird schon. Dauert halt.


kommentierte am 28. September 2012 um 2:15 Uhr

nach update 1 mal die neue karten app getestet, zu spät zum arzt gekommen weil die adresse veraltet war, nutze jetzt die mobile version von google maps!

er
kommentierte am 28. September 2012 um 2:18 Uhr

nach update 1x getestet, zu spät zum arzt termin gekommen(bin neu in der stadt, wusste nicht wo es ist) apple karten app hatte die veraltete adresse! hetzt nutze ich die google maps mobile version

Ronny
kommentierte am 28. September 2012 um 3:59 Uhr

Ich bin bisher ganz zufrieden mit den Karten. Das Kartenmaterial von TomTom ist in meiner Region deutlich aktueller, als jenes von Google. Auch an der Navi-Funktion gibt es nichts auszusetzen. Am meisten stört mich am iOS6 die enorm verkürzte Akkulaufzeit des iPhone 4S.

Grmpff
kommentierte am 28. September 2012 um 15:58 Uhr

Das man bei Autobahnen weder Namen noch Nummern der Ausfahrten anzeigt, kann man wohl nicht als Anfängerfehler bezeichnen. Das ist eher Schlamperei.

Partycoeppy
kommentierte am 28. September 2012 um 19:28 Uhr

Leute wenn ihr ein vollkommen funktionstüchtiges navi wollt kauft euch eins oder ladet apps wie navigon etc! Diese apple karten dienen ja nur zur groben orientierung und sollen auch nicht wirklich ein navi voll erstzen! Is ne nette idee die noch wachsen muss! Haltet die bälle flach das wird schon! 😉

MaJu
kommentierte am 28. September 2012 um 22:50 Uhr

@Partycoeppy: Wofür brauche ich eine Navigation, wenn sie nicht zur Nutzung vorgesehen ist? Mit Android habe ich selbstverständlich Google Maps zur Navigation nutzen können. Apple Maps hat an sich den gleichen Anspruch, erfüllt ihn aber nicht.

anja...
kommentierte am 29. September 2012 um 0:54 Uhr

Ich muss sagen. Mir gefallen die neuen Karten samt Navigation eigentlich ganz gut. Aber ne veraltete adresse ist mir bisher auch noch nicht unter gekommen.

Hellraiser
kommentierte am 3. Oktober 2012 um 13:47 Uhr

Dort wo ich wohne habe ich keine probleme mit den apple maps, habe halt nur keine 3D ansicht. Hatte ich aber mit google auch nicht.

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema