iPhone 5: A6-Chip ist mit 1 GB RAM ausgestattet

In der neuesten iPhone-Generation verbaut der IT-Konzern aus Cupertino 1 GB RAM und damit doppelt so viel Hauptspeicher wie im iPhone 4/4S. Apples eigener A6-SoC beinhaltet den Arbeitsspeicher.

Wie die Kollegen von AnandTech berichten, lassen entdeckte Teilenummern auf dem Chip auf den Arbeitsspeicher in Höhe von 1 GB RAM aus dem Hause Samsung schließen. Diese Nummer ist auf der Front des System-on-Chip von Apple zu sehen und steht für ein DRAM-Modul, das das südkoreanische Unternehmen Samsung seit 2012 im Programm listet. Die Technik dieses RAM-Moduls steht im Einklang mit Apples neuer A6-Chip-Serie und der Prämisse, möglichst viel Platz zu sparen.

Aus der Teilenummer ist weiterhin zu schließen, dass ein Dual-Channel-RAM mit jeweils 512 MB RAM verbaut ist, sodass dies insgesamt 1 GB RAM ergibt. (via)

Noch kein iPhone 5 bestellt?

Hier findet Ihr die Tarife der Deutschen Telekom (Link), Vodafone (Link) und O2 (Link). Sichert Euch die besten Mobilfunkverträge in Kombination mit dem iPhone 5.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema