iOS 6 erscheint am 19. September 2012

Im Zuge des neuen iPhones zeigte Apple auch einige Funktionen der neuen Version des mobilen Betriebssystems iOS 6, von dem bereits zahlreiche Features zur WWDC 2012 präsentiert wurden. Weitere Details zur hauseigenen Karten-Applikation wurden enthüllt, die Google Maps ersetzen wird.

Mithilfe der neuen Karten-App von Apple, die nach der Installation von iOS 6 verfügbar sein wird, kann man erstmals dreidimensionale Aufnahme verschiedener Städte begutachten. Des Weiteren ist eine Turn-by-Turn-Navigation in der App integriert. Apples mobiler Browser Safari hat auch einige tolle Funktionen spendiert bekommen. So ist dieser nun im Vollbildmodus verfügbar und kann offene Webseiten in Tabs über die iCloud mit anderen iOS-Geräten und den Mac synchronisieren.

Apples E-Mail-App beinhaltet in iOS 6 nun eine interessante Funktion, die die Einstellung von Prioritäten verschiedener Kontakte möglich macht. Wichtige E-Mail-Adressen haben somit Vorrang vor anderen. Deren eingehende Mails können somit vor anderen Nachrichten gelistet werden, was ganz praktisch ist. Passbook ist ebenso verfügbar, was eine Ticketverwaltungs-Applikation ist. Die Sprachsteuerung Siri optimierte Apple des Weiteren mit neuen Funktionen.

Insgesamt bietet iOS 6 mehr als 200 neue Funktionen wird für alle iPhones ab dem 3GS, dem iPad 2 sowie dem iPod touch der 4. Generation verfügbar sein. Als Termin nannte Apple den 19. September 2012. Für Entwickler steht die GM-Version bereits zum Download bereit.

2 Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Name (benötigt)
kommentierte am 14. September 2012 um 21:11 Uhr

siri für ipad2??????

Dd
kommentierte am 18. September 2012 um 11:52 Uhr

Ne nur für 3

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema