Google veröffentlicht offizielle YouTube-App im US-App Store

In der US-Ausgabe des iOS App Stores können Nutzer derzeit Googles hauseigene YouTube-App herunterladen, die inklusive neuer Funktionen und Werbung verfügbar ist. Ab iOS 6 soll die bis dato vorinstallierte YouTube-Applikation nicht mehr vorhanden sein, weshalb der Internetkonzern nun sofort reagierte und noch vor der iPhone 5-Keynote, die morgen stattfindet, eine passende kostenlose App für das iPhone und iPod touch zum Download bereitstellt.

Im Vergleich zur aktuell zur Verfügung stehenden YouTube-App bessert die neue Variante des Videoportals einige Schwächen der iOS-App aus, fügt mit den Werbungen, die man von der Web-Version kennt, aber auch Spots hinzu, die nicht alle Nutzer sehen möchten. US-Nutzer oder Inhaber eines amerikanischen iTunes-Accounts können die App schon jetzt herunterladen. Deutsche Verbraucher müssen sich noch ein wenig gedulden, ehe die App auch hierzulande zum Download bereitstehen wird.

Die neue YouTube-App ist lediglich für das iPhone und den iPod touch verfügbar. Google soll für Apples erfolgreiches Tablet eine eigens optimierte Version planen, die allerdings erst in den kommenden Monaten erscheinen soll. Dies gab der Internetkonzern im offiziellen Blog bekannt.

Die App beinhaltet ein neu gestaltetes Menü ist sieht der Android-Version nun deutlich ähnlicher als die bis dato in iOS integrierte App. Funktionen, wie das einfache Teilen von Videos sind ebenso integriert, wie Abos, Vorschläge oder eigene Videos.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema