Ratgeber Gehalt: Wie man am besten Gehaltsgespräche führt

„Hey Boss, ich brauch‘ mehr Geld“. Dies war nicht nur vor Jahrzehnten ein erfolgreicher Song, sondern ist für die meisten von uns ein Wunschdenken, das wir in der Realität allerdings nicht aussprechen wollen. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand: Man möchte seinen Arbeitsplatz nicht wegen zu hohen Gehaltsforderungen gefährden. Doch wie geht man am besten an ein solches Gespräch heran? Die App Ratgeber Gehalt: Sofort mehr Geld zeigt Ihnen, wie sie bei einer solchen Verhandlung umgehen.

Renommierte Experten aus Wirtschaft und Bildung lieferten mehr als 100 Tipps und Tricks für die Führung und Gestaltung eines solchen Gesprächs mit dem Chef oder Vorgesetzten. Die App zeigt Dir dabei auf, wie du gekonnt auf der Karriereleiter nach oben klettern kannst, um mehr Geld auf dem Lohnzettel stehen zu haben.

In zehn ausführlichen Kapiteln wird Dir veranschaulicht, worauf du bei einem Gehaltsgespräch achten musst. Dabei werden nicht nur Tipps zur optimalen Körpersprache gegeben. Auch Tricks speziell für Frauen sind in der 2,8 MB kleinen iPhone App enthalten. Wenn einzelne Kapitel wichtige Informationen enthalten, kann man diese markieren und auf einen Merkzettel setzen. Das Verschicken der Texte via E-Mail ist auch möglich.

Fazit

Die App Ratgeber Gehalt ist eine App (Download-Link), die für Menschen zu empfehlen ist, die in diesem Themenfeld unsicher sind und Hilfestellungen benötigen. Die Bedienung ist sehr einfach realisiert worden und erfordert keine Anleitung.

2 Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Claus
kommentierte am 9. September 2012 um 20:47 Uhr

Mal ganz davon abgesehen, das der Song „Hey Boss, ich brauch‘ mehr Geld“ (mal eben klugschietert) heißt, ist es, glaube ich, für jeden gut, Tipps für solche Gespräche zu bekommen …

Daniel
kommentierte am 9. September 2012 um 21:41 Uhr

Danke für den Hinweis Claus. Beitrag wurde angepasst.

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema