Amazon Kindle Fire HD: Echte Konkurrenz für das iPad?

Der Online-Händler Amazon hat am Donnerstagabend seine neuen Tablet-Computer präsentiert, die die Käufer vor allem mit den günstigen Einstiegspreisen beeindrucken sollen. Ob das Kindle Fire HD ein Konkurrenzmodell für das Apple iPad ist oder nur eine Alternative am Tabletmarkt, wird sich zeigen.

Das Kindle Fire HD ist die zweite Generation der Amazon-Tablets. Der Online-Händler wird das Tablet in zwei unterschiedlichen Größen mit einem 7- und 8,9-Zoll-Display. Allein mit diesen beiden Angaben ist klar, gegen wenn Amazon im Kampf um die Gunst der Käufer antreten wird: Apple und Google.

Die größerte Variante mit einem 8,9-Zoll großen Bildschirm soll vor allem mit der hochwerigen Bildqualität punkten. Die Auflösung in Höhe von 1.920 x 1.200 Bildpunkten tut es auf dem Papier schon einmal sehr gut. Angetrieben wird das Tablet mit dem OMAP-4470-Chip von Texas Instruments, der in beiden Modellen zum Einsatz kommt. Interessenten können sich auch bei der Auswahl des verbauten Flash-Speichers ähnlich wie bei der Konkurrenz für 16 oder 32 Gigabyte entscheiden.

(Link zu Amazon Kindle Fire HD)

Die 7-Zoll-Variante des Kindle Fire HD mit 16 Gigabyte Speicher wird es anders wie die erste Generation der Tabletreihe auch auf den deutschen Markt schaffen. Ab dem 25. Oktober wird das Tablet zu einem Preis von 199 Euro verkafut. Das 32-Gigabyte-Modell wird mit 249 Euro zu Buche schlagen. Die große Variante, die mit Apples iPad konkurrieren wird, soll nur in den USA verkauft werden. Wie in der ersten Generation des Kindle Fire nutzt Amazon auch dieses Mal Googles Android-Betriebssystem. (via)

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema