Apple soll Dock-Adapter für 10 Dollar pro Stück anbieten

Beim neuen iPhone 5, das am kommenden Mittwoch präsentiert werden soll, wird Apple den Gerüchten zufolge auch einen schmaleren 9-Pin-Dock-Anschluss verbauen. Dies hat zur Folge, dass man sein altbewährtes Zubehör nicht mehr mit dem Apple-Smartphone verwenden können wird. Um dies jedoch möglich machen zu können, soll der IT-Konzern aus Cupertino einen Adapter anbieten, damit Produkte von Drittherstellern mit 30 Pins auch mit dem neuen iPhone kompatibel sein werden.

Wie Jeremy Horwitz von iLounge unter Berufung auf eine anonyme Quelle schreibt, wird Apple diese Adapter exklusiv anbieten. Dabei soll es diese Zubehörartikel einzeln und als Set zu jeweils drei Stück geben. Apple berechnet demnach 10 bzw. 29 US-Dollar hierfür. Horwitz berichtet außerdem von einem neuen USB-Kabel von Apple. Genauere Details lässt er jedoch außen vor.

Diese Strategie von Apple, die Adapter exklusiv am Markt anzubieten, wird aller Voraussicht nach dazu führen, dass die Kalifornier mit immensen Summen rechnen können. Apple soll laut dem Bericht bereits mit zehn Millionen Adaptern rechnen, die über die Ladentheke wandern werden. Bei einem Stückpreis in Höhe von 10 US-Dollar kommen Sage und Schreibe ganze 100 Millionen US-Dollar zusammen. Ein Geschäft, das sich Apple mit Sicherheit nicht entgehen lassen wird. (via)

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema