Visual Faces – Schneller Kontaktzugriff

Visual Faces bietet mehr als nur eine Schnellwahl-Funktion
Das iPhone App “Visual Faces” nur als Schnellwahl Applikation zu bezeichnen wäre an dieser Stelle nicht angebracht denn es kann durchaus mehr. Man könnte sogar soweit gehen und dieses iPhone App als Kontaktmanagement bezeichnen. Denn neben der Schnellwahl Funktion, durch ein Klick auf das Profilfoto bzw. den Kontakt, bietet “Visual Faces” einige weitere nützliche Funktionen.

So können Sie z.B. in “Visual Faces” Ihre Kontakte nach Gruppen sortieren und haben so einen besseren Überblick und einen schnelleren Zugriff. Möchten Sie eine SMS schreiben? Auch dies geht dank Visual Faces um einiges schneller. Innerhalb von zwei Fingertipps haben Sie eine neue SMS mit bereits integriertem Adressat geöffnet.

Die ersten Schritte mit Visual Faces
Nachdem Sie sich dieses App aus dem iPhone Apps Store heruntergeladen haben sind ein paar Einstellungen notwendig. Im nachfolgenden Absatz möchten wir Ihnen die wichtigsten Einstellungen kurz erläutern.

Einrichten und sortieren der Kontaktgruppen!
Eigentlich ist dieser Schritt nicht notwendig denn Sie finden bereits 14 voreingestellte Kontaktgruppen. Aufgrund dessen, dass Visual Faces nur die Sprache “Englich” unterstützt, ist eine Anpassung dennoch sinnvoll. Nach dem Start des iPhone Apps gelangen Sie über einen Klick auf das Zahnrad am unteren rechten Displayrand in das Menü “Faces Settings”. Hier finden Sie nun einige Einstellungsmöglichkeiten. Für die Einrichtung der Kontaktgruppen ist zunächst nur der Menüpunkt “Pages” interessant. Sobald Sie diesen Menüpunkt anwählen gelangen Sie zu den Einstellungs-möglichkeiten der Kontaktgruppen. Hier können Sie die vorhandenen Gruppen umbenennen und in eine beliebige Reihenfolge bringen.

Hinzufügen der ersten Kontakte!
Sobald die Kontaktgruppen (Bild 4) eingerichtet sind können die ersten Kontakte hinzugefügt werden. Durch tippen auf das “Plus-Zeichen” ,am unteren Displayrand im Hauptmenü, werden auf dem Display grüne Buttons (Bild 2) eingelendet. Auf diesen Buttons ist ebenfalls ein “Plus-Zeichen” zu sehen. Ein betätigen des Button hat den Aufruf des Adreßbuches zur Folge. Nun können Sie einen Kontakt auswählen der in Visual Faces gelistet werden soll. Klicken Sie hierfür einfach auf den Namen des Kontaktes und im Anschluß auf die Telefonnummer. Nun müssen Sie noch festlegen welche Aktion, beim Aufruf des Kontaktes über Visual Faces, ausgeführt werden soll. Hier haben Sie die Wahl zwischen Anruf (Phone Call) und SMS. Diese Aktion wiederholen Sie mit sämtlichen Kontakten die Sie in Faces aufnehmen möchten. Sobald Sie Einstellungen für einen Kontakt im Adreß- bzw. Telefonbuch ändern werden diese Einstellungen natürlich automatisch in Faces übernommen.

Nun können Sie Visual Faces benutzen
Starten Sie die Applikation und wählen einen entsprechend hinzugefügten Kontakt aus. Es öffnet sich eine Karteikarte mit sämtlichen hinterlegten Funktionen, sofern diese auch im Adreßbuch gepeichert wurden. Sie haben die Möglichkeit einen Anruf zu tätigen, eine SMS oder E-Mail zu schreiben, die hinterlegte Webseite des Kontaktes zu besuchen, sich die Anschrift via “Karten” anzeigen zu lassen, die Karteikarte (Bild 3) zu versenden oder den Kontakt zu editieren. Wie Sie sehen ist es nicht nur eine Schnellwahl Applikation sondern verfügt über weitere nützliche Eigenschaften die durch wenige Aktionen anwählbar sind.

Visual Faces – Das elegante Design mit einem eigenen individuellem Touch versehen
Wie alle iPhone Apps von “Guided Ways Technologies Ltd.” erstrahlt Visual Faces von Haus aus schon in einem eleganten Design, also kein Wunder, dass das Interface Design der Applikation mit einem Award ausgezeichnet wurde.

Für alle Design-Liebhaber und all diejenigen, die es noch individueller mögen, gibt es weitere Design Einstellungen. Im Einstellungsmenü “Faces Settings” (Aufruf über das Zahnrad im Hauptmenü) können Sie neben einem individuellen Hintergrundbild auch die Form und das Aussehen der Buttons anpassen und dem iPhone App so Ihren eigenen Touch verleihen.

Test-Ergebnis: Fehlerfrei, effizient und schick!
Wenn alle Apps so überzeugen würden wie “Visual Faces” bräuchten wir von “Apps News” eine andere Tätigkeit. Ich benutze Visual Faces nun schon eine geraume Zeit und es ist an keiner Stelle zu einem Absturz bzw. Exit gekommen. In Stabilität und Performance können sich so manche Entwickler ein Beispiel an dieser Applikation nehmen.

Visual Faces überzeugt und bekommt 5 von 5 Sternen!
Es macht enormen Spaß diese Applikation zu nutzen. Neben der Performance und Stabilität trägt vor allem das elegante Design seinen Beitrag zum Spaßfaktor bei. Wie oben bereits erwähnt gibt es bislang nur eine englischsprachige Version von “Visual Faces”. Dies ist zwar schade, aber aufgrund der intuitiven Benutzerführung und dem Usability freundlichen Interface Design, vollkommen verkraftbar. So bleibt nur ein Fazit: Der Kauf lohnt und “Visual Faces” bekommt die volle Punktzahl im Test!

Visual Faces aktuell für 1,59 Euro erhältlich!
Momentan befindet sich “Visual Faces” im Status “On Sale” und ist somit aktuell für 1,59 Euro erhältlich.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema