Erwarten uns 8 neue Apple-Geräte in Q4/2012?

Acht neue Apple-Produkte in vier verbleibenden Monaten des Jahres werden uns laut der Meinung eines asiatischen Analysten erwarten. Dabei soll neben dem iPhone 5 und dem iPad mini vor allem die Sparte der iPods und Macs mit dem Update versehen werden. Sollte an diesen Prognosen etwas dran sein, dann ist Apple für die restliche Zeit des Jahres sowie für das wichtige Weihnachtsgeschäft mehr als nur gerüstet.

Wie der Analyst Ming-Chi Kuo berichtet, wird Apple neben dem iPhone 5 noch weitere Produkte im September vorstellen. Dabei soll ein neuer iPod touch in der Keynote mit inbegriffen sein sowie ein 13-Zoll MacBook Pro mit Retina-Displays und ein 21,5-Zoll-iMac. Im Laufe des Oktobers wird Apple den Gerüchten zufolge ein separates Media-Event veranstalten, in dem vor allem das iPad mini enthüllt werden soll. Ein modifiziertes iPad mit einem kleineren Dock-Connector, ein iPod nano und einen 27-Zoll-iMac erwartet Kuo dabei.

Spekulation?

Kuo spricht zudem von angeblichen Produktionsschwierigkeiten bei verschiedenen Produkten, ohne diese näher zu beschreiben. Dies soll dafür gesorgt haben, dass im dritten Quartal keine neuen Geräte präsentiert wurden, so Kuo. Die Rede ist dabei vor allem von Problemen mit dem In-Cell-Touchscreen-Display beim iPhone 5, das nicht wie geplant in Serie mit den übrigen Komponenten verbaut werden konnte.
Dennoch kann man nicht sicher sagen, ob diese Prognosen zutreffen werden oder nicht, da Apple bekanntlich keine Stellung dazu nimmt.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema