iOS 6: AirPlay bald ohne Wi-Fi möglich

Apples AirPlay bietet derzeit die Möglichkeit, dass Musik von einem AirPlay-fähigen Apple-Gerät an eine Stereoanlage gestreamt werden kann, sofern sich Quelle und Empfänger im selben WLAN-Netzwerk befinden. Mithilfe von „AirPlay Direct“ soll dies auch bald ohne Wi-Fi möglich sein. Apple setzt angeblich ab iOS 6 auf den Funkstandard Bluetooth, um Musikinhalte kabellos streamen zu können.

Wie man einem Bericht des Telegraph entnehmen kann, sollen Insider von einer entsprechenden Technologie erfahren haben, die bereits mit dem kommenden iPhone 5 am 12. September in Kalifornien präsentiert werden soll. In Apple-Kreisen wird diese neue Funktion als „AirPlay Direct“ beschrieben. Ob dies auch der finale Name nach der Präsentation sein wird, ist noch nicht bekannt.

Apple geht somit ganz klar den Weg dahin, dass iOS-Nutzer ihre Geräte vor allem kabellos verwenden sollen. Mit der iCloud und anderen Funktionen existieren schon einige bequeme Möglichkeiten, um das iPhone zu synchronisieren. Lediglich zum Aufladen des Geräts ist der Anschluss an den Docking-Port notwendig. Auch Hersteller von Audio-Systemen sollen ebenfalls umdenken, damit Apple auch Drittanbieter dazu bewegen kann, auf kabelloses Musik-Streaming mit AirPlay Direct zu setzen.

Zudem würde diese neue Funktion klar zu einer noch einfacheren Bedienung des iOS-Gerätes führen. Eine direkte Verbindung zu einem Audio-System via Bluetooth können selbst Einsteiger leichter durchführen, als sich im WLAN mit beiden Geräten einzuloggen.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema