iPhone 5: Neue Aufnahmen der Front aufgetaucht

Apples iPhone der sechsten Generation wird am 12. September offiziell präsentiert, wenn man aktuellen Spekulationen Glauben schenkt. Doch schon im Vorfeld kursieren verschiedene Aufnahmen angeblicher Bauteile des Smartphones im Internet, die Aufschluss über das Design des iPhone 5 geben sollen. Nun sichteten wir erstmals eine komplett montierte Front des angeblichen nächsten iPhone-Modells, die neben dem Display auch den obligatorischen Home-Button sowie die Frontkamera zeigt.

Vergleicht man diese Aufnahmen mit dem aktuellen iPhone 4S, wird deutlich, dass sich die beiden Modelle allem Anschein nach nicht großartig voneinander unterscheiden werden. Missachtet man die Lage der FaceTime-Kamera und des Lichtsensors, fällt nur das größere Panel auf, das womöglich rund 4 Zoll groß sein soll.
Zusammenfassend bestätigt die Aufnahme, dass sich die Front kaum verändern wird. Anders sieht es jedoch bei der Rückseite aus, die die Apple-Designer Gerüchten zufolge komplett umgestalteten. Neben Metall soll dabei auch Glas, womöglich Cornings Gorilla Glas, zum Einsatz kommen.

Alle Gerüchte und aufgetauchte Aufnahme angeblicher Bauteile des iPhone 5 haben jedoch die Gemeinsamkeit, dass sie traditionell nicht von Apple kommentiert werden. Somit muss man sich noch gut zwei Wochen gedulden, ehe man ganz sichergehen möchte, wie das nächste iPhone aussehen wird. (via)

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema