Samsung muss 1,05 Milliarden US-$ an Apple zahlen

Nun ist es endlich so weit und offiziell: Samsung hat kopiert und muss nun für die Patentverletzung zahlen. Das Urteil bestätigt, was viele lange dachten.

Apple, Samsung, Thorben Wengert/pixelio.de, kwe

Insgesamt wollte Apple 2,5 Milliarden $ Entschädigung haben, diese Summe wurde vom Gericht nicht zugesprochen. Es werden dafür 1,05 Milliarden $ sein. Zu wenig?

Das Geld wird für Samsung kein Problem sein. Ein Problem wird es erst ab dem 20. September geben, wenn Apple vor Gericht zieht, um Samsung aufzufordern die Geräte vom Markt zu nehmen, die gegen die Patente von Apple verstoßen.

Während Samsung schuldig gesprochen wurde, gab es einen Freispruch auf ganzer Linie für Apple, die von Samsung ebenfalls verklagt wurden.

Falls sich Apple dazu entscheiden sollte, die Lizensrechte für seine Patente zu verkaufen, wird sich dies wohl in teureren Samsung-Produkten niederschlagen.

Steve Jobs würde sich wohl sehr über diesen Meilenstein in Apples-Patentgeschichte freuen. In seiner Biografie sagte er: „“I will spend my last dying breath if I need to, and I will spend every penny of Apple’s $40 billion in the bank to right this wrong,” und “I’m going to destroy Android because it’s a stolen product.”

Das wird sich sehr positiv auf die Aktien von Apple auswirken.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema