Skype für iOS: Update bringt Foto-Sharing-Funktion

Die Voice-Messenger-App Skype wurde nun mit einem Update versehen, das weitere Funktionen für den Nutzer mit sich bringt. So kann man nun mit dem iOS-Gerät auch Fotos mit Kontakten austauschen. Des Weiteren wurde auch an der Performance der App gearbeitet. Somit soll Skype weniger Energie verbrauchen, wenn die Software im Hintergrund geöffnet.

Dies sind aber nicht die einzigen Optimierungen, die Version 4.1 beinhaltet. Im Vergleich zu den Vorgängerversionen soll die Kontaktliste nun beschleunigt laden. Des Weiteren verkürzte sich die eigentliche Startzeit der App stark, wie die Entwickler berichten. Als größtes neues Feature von Skype für iOS heben die Entwickler die Foto-Sharing-Funktion heraus, die man nun nutzen kann. Demnach kann man bequem mit der Skype-App Fotos mit sämtlichen Kontakten teilen. Die Aufnahmen werden dabei über den Skype-Client verschickt, sodass keine preisintensive MMS notwendig ist. Erste Tests dieser Funktion zeigen zudem, dass die Fotos auch sehr groß sein können. Auch eine 5-MB-Fotodatei konnten wir in Skype an einen Kontakt versenden, was im WiFi recht flott vonstattenging.

Skype 4.1 ist 19 MB groß und steht ab sofort in der neuen Version im App Store zum Download bereit. Die App kann mit einem iPhone, iPod touch oder einem iPad verwendet werden.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema