Normalize: Weg mit den Digitalfiltern aus Instagram

Eingefleischte iPhone-Nutzer kennen mit Sicherheit die App des Foto-Sharing-Netzwerks Instagram. Dort kann man in Sekundenschnelle eigene Aufnahmen mit allerlei verschiedenen Filtern versehen, sodass diese im Auge des Betrachters optimiert werden. Doch entsprechende Digitalfilter kommen nicht bei jedem gut an. So wie beispielsweise bei dem Künstler Joe Macirowski, der nun eine App entwickelte, die in der Lage ist, angewandte Filter in einem Bild zu entfernen. Instagram rückwärts, heißt die Devise.

Die Rede ist von der App Normalize, die im App Store für sämtliche iOS-Geräte erhältlich ist. Mithilfe von wenigen Eingaben kann man somit in Bilder hineingerechnete digitale Filter wieder entfernen, sodass man einen deutlichen Schritt hin zur Originalaufnahme macht. Dabei müssen die Bilder noch nicht einmal auf dem iPhone, iPod touch oder iPad gespeichert sein. Die Copy-Paste-Funktion macht es möglich, die von der App unterstützt wird. Somit kann man auch auf Webseiten gespeicherte Bilder in Normalize verarbeiten.

Laut dem Entwickler arbeitet die App aber nicht wie ein Bildbearbeitungsprogramm und nimmt eine Anpassung des Kontrastes vor. Es wurden komplizierte Schemata entwickelt, die die Veränderungen der Farben und Helligkeiten erkennt und aufhebt. Auch wenn erste Ergebnisse der App beeindrucken, schafft es Normalize leider nicht ganz, angewendete Filter vollständig zu entfernen.

Normalize ist für nur 0,79 Euro im App Store verfügbar.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema