iOS 6 – Neuerungen mit Siri z.B. neue Weckfunktion mit eigenen Songs

In letzter Zeit haben wir viel über die Neuerungen des neuen Betriebssystems berichtet. Nun geht es weiter. Ein neues Video ist auf Youtube aufgetaucht. Siri kann nun in der neuen Version nicht nur auf Nachrichten antworten, sondern auch Aktionen ausführen. Dadurch lassen sich zum Beispiel Apps durch Sprachbefehle öffnen, wie man im Video sehen kann. Ich freue ich mich schon, auf meinem iPad3 endlich die Siri-Funktion zu bekommen, da ich bisher nur ein iPhone 4 habe, wo die User ja leider nie Siri bekommen haben (auf legalem Weg).

Zusätzlich zu den neuen Funktionen ist es jetzt nun möglich in der Wecker-App der Uhr eigene Songs einzustellen. Eine klare Kampfansage von Apple an alle App-Entwickler, die sich auf Wecker-Apps spezialisiert haben. Damit gehören die Standart-Klingeltöne der Vergangenheit an. Endlich kann man sich von seiner eigenen Musik wecken lassen.

Zusätzlich gibt es dann wohl die Möglichkeit, Nachrichten-Apps auf Stumm zu schalten. Damit kann man endlich ein Meeting oder eine Nacht ohne störende Nachrichten verbringen. Auch wenn man das Telefon auf Stumm schaltet, wird man ja trotzdem abgelenkt und guckt auf das Telefon, bzw. hat das Bedürfnis nachzusehen. Nun werden alle Nachrichten so lange blockiert und nicht zum Telefon durchgelassen, bis man die Funktion wieder abschaltet. Eine sehr gute neue Funktion.

Es bleibt viel zu erwarten, zumindest das neue Betriebssystem scheint ein Knaller zu werden, hoffen wir mal, dass das iPhone 5 mindestens genauso geil wird!

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Hans
kommentierte am 18. August 2012 um 11:58 Uhr

Sowas braucht man nicht wirklich. Total sinnlos!! Ich kann die Apps wuchs Elben öffnen

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema