Instagram wird nun noch schöner – Version 3.0

Seit gestern gibt es im App Store die kostenlose App in der neuen Version. Ich benutze Instagram eigentlich nur, weil die Fotoeffekte echt unglaublich schön sind. Klar ist es auch toll, wenn man andere Leute an seinen Fotos teilhaben lassen kann, viele „Fans“ habe ich jedoch nicht, da ich nur unregelmäßig poste.

Die App wurde vom Design her schon ein wenig verändert. Die – für mich – bedeutendste Änderung ist der Newsfeed, den man nun stundenlang runter scrollen kann. Vorher war irgendwann Schluss, so wie in der neuen WordPress App, was ich sehr schade finde.

Neu hinzugekommen ist eine Kartenansicht, bei der man seine eigenen Fotos auf einer Karte verfolgen kann. Das ist cool, gerade wenn man wie ein Weltenbummler überall in der Welt unterwegs ist und sich an schöne Urlaubstage erinnern will.

Leider kann man wohl bisher aufgenommene Bilder nicht auf der Karte anzeigen lassen. Beim knipsen neuer Fotos kann man nun direkt unter „Write a caption..“ „Auf Deine Foto-Karte“ mit einem Schieberegler aktivieren. Außerdem kann man den Ort optional benennen. Auch die Share-Funktion wurde überarbeitet und ist nun viel übersichtlicher. Ich musste gerade alle Verbindungen mit Facebook und Co. beim Teilen neu bestätigen.

Mir gefällt die App nun sehr gut. Vielleicht sollte ich mehr Fotos damit machen, bisher sind es nur 28 :(.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema