iPhone 5 Rückseite zweigeteilt wegen der Antennen

Die vielen Bilder zum neuen iPhone 5 haben wir mittlerweile alle schon gesehen. Aufgefallen ist uns , dass das Unibody-Gehäuse oben und unten geteilt ist. Die Jungs von iLabFactory vermuten dahinter eine zweigeteilte Antenne, die nun für besseren Empfang sorgen soll und aufgrund des Designs für ein stabileres iPhone sorgen soll.

Das (vermutlich neue) iPhone 5 wirkt länger als die aktuellen iPhones. Das liegt am neuen Bildverhältnis, welches laut Aussagen der Tech-Blogs 16:9 sein soll.

Eine Antenne, die einmal rund ums iPhone geht (wie beim iPhone 4/4S), soll wohl im neuesten iPhone nicht verbaut werden. Es wird zwar einen ähnlicher Metallring im iPhone verbaut, jedoch wird nur die obere und untere Seite des Telefons als Antenne genutzt. Die Seiten des Metallbandes dienen der Verstärkung.

Um besseren Empfang zu gewährleisten, sind die schwarzen Flächen oben und unten nicht aus Metall gefertigt, da Metall die Empfangsstärke eher verschlechtert.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema