iPhone5 News: iPhone 5 wird das bisher dünnste iPhone (inkl. Bilder)

Die spekulierten Änderungen beim kommenden iPhone 5 sollen sich in Grenzen halten.
Es wird kein komplett neues Design erwartet, sondern lediglich signifikante
Optimierungen im Vergleich zu den Vorgängermodellen. Ein ganz großes Thema ist dabei
das größere Display. Aber auch ein dünneres Chassis gilt als ebenso sicher, wie eine
taiwanische Webseite berichtet.

So sind den Betreibern von Apple.pro einzelne Gehäusekomponenten des iPhones der
sechsten Generation in die Hände gefallen, die beweisen sollen, dass das nächste
Apple-Smartphone deutlich dünner als das aktuelle iPhone 4S sein wird. Dabei ist die
Rede, dass das iPhone nur 7,6 Millimeter dünn sein soll. Im Vergleich zum iPhone 4S, das
9,3 Millimeter dick ist, gestaltet Apple das nächste Modell somit rund 18 Prozent dünner.

Des Weiteren werden auch bereits diskutierte Neuerungen von den Kollegen bestätigt. So
beispielsweise ein 4-Zoll großes Display derselben Breite des iPhone 4S und ein
schmalerer Dock-Connector mit acht oder neun Pins. Die Webseite berichtet aber auch,
dass der Kopfhöreranschluss beim iPhone 5 auf die Unterseite wandern wird. Die
Verwendung einer Nano-Simkarte gilt laut der taiwanischen Quelle als ebenso sicher. Sie spart gut 40 Prozent des Platzes ein, die die Micro-Sim beim aktuellen iPhone 4S
benötigte.

Nun bleibt abzuwarten, ob sich diese Daten zum kommenden iPhone 5 bewahrheiten
werden. Sollte dies jedoch der Fall sein, so würde das nächste iPhone das bisher
dünnste Apple-Samrtphone sein.

 

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema