NEWS: Apple vs. Samsung – Conan O’Brian Parodie zum Patentkrieg

Dass sich Samsung und Apple derzeit nicht so gut verstehen, dürfte mittlerweile allen bewusst sein. Gründe dafür sind Geräte, die sich mittlerweile immer mehr ähneln. Fraglich bleibt, wer von wem kopiert hat ;). Ich zeige euch eine kleine Historie der Ereignisse bis heute:

Logisch ist jedoch, dass sich die Geräte immer stärker ähneln. Grund dafür könnte Samsung’s Wille sein, etwas vom Profit-Kuchen abzuhaben, den Apple sich jedes Quartal einheimst. Mittlerweile verkauft Samsung zwar 2 mal so viele Geräte wie Apple, trotzdem beherrscht Apple eine Disziplin wie kein anderer Hersteller: Profit mit nach Hause zu nehmen.

73% aller Profite im Smartphone und Tablet-Markt gehen an Apple. Und diese Zahl vergrößert sich zunehmen. Jährlich verkauft Apple mehr iPhones mit neuen Generationen, als die Jahre zuvor: Das iPhone 3GS verkaufte sich öfter als das iPhone und 3G zusammen, das iPhone 4S verkauft sich öfter, als das iPhone, das 3GS und das 4 zusammen. Im nächsten Quartal kommt das nächste iPhone und das iPad mini, wer weiß in welche Richtung die Zahl schießt, ich erkenne jedoch einen Trend ;).

Fraglich bleibt auch, wie lang Hersteller wie HTC, LG, Nokia und BlackBerry noch Projekte finanzieren, die entweder Profit-neutral oder sogar Verluste einfahren.

Zurück zum Patentkrieg: Infolge dessen hatte Apple seine Geschichte bzw. Entwicklung der aktuellen Geräte darlegen müssen. The Verge hat eine schöne Galerie angelegt, in der man erkennen kann, welche Wege Apple gegangen ist, bevor die aktuellen Geräte auf den Markt erschienen:

Die Geräte ähneln dabei eher Modellen von Sony, aber viele iPhone Designs sind schon recht nahe am damaligen iPhone.

Nachdem Apple dann seine Daten veröffentlichen musste, war Samsung an der Reihe, sensible Daten vor Gericht zu bringen. Unter anderem gab es Dokumente, die eindeutig auf die Ähnlichkeit der Produkte hinwies, AllthingsD berichtete:

„Examples outlined in the documents include comments from Samsung workers discussing similarities with Apple’s products, and reports Samsung got from retailer Best Buy that Samsung tablets were being returned because customers thought they were getting iPads.“

So wurden Samsung Berichte vorgelegt, in denen Best Buy (Elektronikfachgeschäft in Amerika, wie Media Markt in Deutschland) darauf hinwies, dass Kunden ihre Geräte wieder zurück brachten, da sie versehentlich angenommen haben, es wären iPads statt der gekauften Galaxy Tabs. Auch Google wies vor dem Prozess darauf hin, dass sich Galaxy Tab und iPad zu ähnlich sehen. Bekannte Designer warnten Samsung davor, dass das Galaxy S aussieht, wie ein altes iPhone, wenn man das Samsung-Logo abdeckt, so AllthingsD.

Im Grunde ist klar, wer von wem kopiert hat. Jedoch muss man nun sehen, wie man sich aus dem Patentkrieg windet, ohne noch mehr Schaden zu nehmen. Doch bevor das passiert, gibt es eine Parodie von Conan O’Brien in seiner Late-Night-Talkshow, über die Versuche Samsungs, glaubhaft darzustellen, sie wären keine Apple-Kopie.

Viel Spaß und seht selbst:

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema