Blitzer.de Pro iPhone App

Teure Schnappschüsse aus Flensburg sind nicht nur ärgerlich, sondern auch preisintensiv. Zudem sorgen sie dafür, dass das persönliche Punktekonto wächst, was Fahrverbote und Aufbaukurse zur Folge hat.

Blitzer Pro - Screenshot 1 - iPhone VersionMit der iPhone App „Blitzer.de PRO“ kann man seine Blitzerquote positiv beeinflussen. Dies ist dank einer revolutionären Filtertechnik möglich, die dafür sorgt, dass der Fahrer nur gewarnt wird, wenn er sich einen Blitzer nähert. Ein nerviges Piepkonzert der Warnhinweise wie bei anderen Apps entfällt somit bei „Blitzer.de PRO“.

Die Blitzer-App (www.blitzer.de) beinhaltet als Weltneuheit ein aktives Warnsystem für Blitzer, die man auf seiner aktuellen Fahrtroute antreffen könnte. Neben fest installierten Blitzern, melden Nutzer täglich bis zu 2.000 weitere mobile Blitzer pro Tag, sodass die Community stets dafür sorgt, dass der Datenbestand aktualisiert wird. „Blitzer.de PRO“ beinhaltet ebenso dreidimensionale OpenStreetMap-Karten, sodass man stets sehen kann, auf welchen Punkt der Karte man sich befindet. Die iPhone App ist ebenso aktiv mit anderen iPhone Apps zur selben Zeit nutzbar. Somit besteht beispielsweise die Möglichkeit, dass man gleichzeitig mithilfe der Navigon-App eine Routenführung in Kombination mit der Blitzer-App durchführen kann.

Eine simple Darstellung des Blitzertyps signalisiert den Fahrer, ob er sich auf der Route eines Blitzers befindet. Färbt sich die Anzeige von grün zu rot, so naht ein Blitzer. Anhand eines eingeblendeten Symbols kann man dabei erkennen, ob es sich um feste oder mobile Blitzer handelt. Auf dem Bildschirm kann man ebenso seine Geschwindigkeit sowie das Maximaltempo kontrollieren, das erlaubt ist.

Blitzer Pro - Screenshot 2 - iPhoneDie Entfernung zum Blitzer zeigt ebenso realistisch an, wann man sich auf einen Blitzer bei der Fahrt einstellen kann. Mithilfe des „+-Buttons“ bietet die App die Möglichkeit der Meldung von Blitzern. Dies geschieht äußerst simpel mit der Angabe der Blitzerkontrolle sowie der maximal erlaubten Geschwindigkeit. Den aktuellen Standort übernimmt die App hierbei automatisch anhand der GPS-Daten.

Der Datensatz der fest installierten Blitzer weitet sich auf ganz Europa aus. Die mobilen Blitzer meldet die Community für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die App aktualisiert sich stets alle 5 Minuten bei einer aktiven Internetverbindung, sodass neu gemeldete Blitzer auch auf dem Display angezeigt werden können. „Blitzer.de PRO“ bietet ein klares und strukturiertes Design, das eine bestmögliche Ablesbarkeit gewährleistet. Die Kartenfunktion ist ebenso anschaulich gestaltet, sodass die maximale Orientierung möglich ist. Das iPhone kann während der Nutzung auch im Querformat verwendet werden. Die App zeigt dann automatisch das Querformat an, das die wichtigsten Anzeigen enthält.

Fazit zur App Blitzer.de PRO
In unserem Praxistest konnten wir feststellen, dass die App sehr gut vor fest installierten und mobilen Blitzern warnt, sofern diese auch gemeldet sind.

Entscheidet man sich für die App, kann man 14 Tage lang kostenfrei das Warn- und Updatefeature für die mobilen Blitzermeldungen testen. Dann kann man sich für ein lebenslanges Abo für 9,99 Euro entscheiden, das stets die Anzeige der mobilen Blitzer realisiert.

Blitzer Pro - Screenshot 3 - iPhone AppsBlitzer Pro - Screenshot 4 - iPhone Version

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Nutzer1
kommentierte am 26. Juni 2012 um 14:54 Uhr

Bestes App überhaupt. Ich fahre nicht mehr ohne sie auf der Autobahn…

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema