Google Earth: Digitaler Atlas auf dem Computer

Die bekannte Software Google Earth des Internetkonzerns aus Kalifornien macht einen Atlas mit hochauflösenden Satellitenaufnahmen aus dem Computer.

Reiseplanungen sowie die virtuelle Erkundung unseres Planeten sind mit dem kostenlosen Programm ebenso einfach möglich, wie eine digitale Fahrt von New York nach Berlin. Dabei lassen sich beim näheren Heranzoomen sogar Orts- und Straßennamen, Tankstellen oder auch Hotels anzeigen. Da die Software ebenso in der Lage ist, Entfernungen von einem zum anderen Ort anzuzeigen, kann man Google Earth auch als Routenplaner verwenden. Mit den zusätzlich erhältlichen Programmen Google Sky und Google Ocean wird der digitale Atlas sinnvoll mit dem Weltall und der Unterwasserwelt erweitert.

Reisen vom weit entfernten Weltall zu jedem Ort der Erde sind mit Google Earth realisierbar. Die intuitive Suchfunktion macht es möglich und bringen den Anwender zum Ziel. Somit lassen sich hochwertige Aufnahmen von Satelliten sowie Luftbilder auf dem heimischen Bildschirm anzeigen. Unbekannte Orte und spektakuläre Städte kann man mit Google Earth in sekundenschnelle besuchen und sich somit ein Bild machen. Zahlreiche Städte können zudem in 3D angeschaut werden. Bekannte Sehenswürdigkeiten wurden ebenso dreidimensional für den Anwender integriert.

Die Bedienung der kostenlosen Software gelingt mit unterschiedlichen Wegen und Hilfsmitteln. So dient die Suchfunktion zur Eingabe eines Ortes oder einer Sehenswürdigkeit als eine Möglichkeit. Die Navigation über das Steuerkreuz im oberen rechten Bildschirmrand sowie mithilfe des eingeblendeten Zoomwerkzeugs ermöglichen auch einen simplen Umgang mit Google Earth. Das Drehen des Mausrades stellt eine weitere bequeme Variante zum Zoomen dar.

Die tollen Google Earth-Module Sky und Ocean ergänzen das Programm äußerst effektiv. Mit Google Sky erhält der Anwender ein digitales Planetarium, mit dem es einfach möglich ist, den Sternenhimmel der Erde zu bewundern. Google Ocean versetzt den Nutzer in die Tiefen des Meeresgrundes. Ozena können genauso erforscht werden, wie bekannte Schiffswracks sowie die wunderschöne Unterwasserwelt.

Den Download von Google Earth für Windows Benutzer finden Sie unter anderem auf soft-ware.net . Sollten Sie Google Earth für Mac OS verwenden möchten, dann können Sie die Software Google Earth auch direkt hier bei Google herunterladen.

Für iPhone Benutzer gibt es Google Earth natürlich auch als App hier im iTunes Store.

Fazit zu Google Earth
Google Earth bietet eine sensationelle kostenlose Möglichkeit, die Welt besser kennenzulernen. Die simple Bedienung und die tollen Satellitenbilder simulieren virtuelle Reisen gekonnt. Die weiteren Funktionen eines Routenplaners sind ebenso einfach anwählbar.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema