iPad 3: Marktstart im März mit iOS 5.1

Neuesten Gerüchten zufolge soll das Apple iPad 3 Anfang des kommenden Monats der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Außerdem wird eine neue iOS-Version im Zuge der Präsentation erwartet.

Dies meldet die japanische Webseite macotakara und beruft sich auf asiatische Zuliefererfirmen und US-amerikanische Quellen des IT-Konzerns aus Cupertino. Neben dem iPad der dritten Generation wird demnach auch iOS 5.1 gezeigt, das zahlreiche Fehler der aktuellen Version des Betriebssystems beheben soll. Das neue iPad-Modell soll dann ab März 2012 im Handel erhältlich sein. Die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete ebenso, dass die offizielle Keynote zum Apple iPad 3 kurz bevorsteht.

Die technischen Spezifikationen des iPad 3 werden weiterhin diskutiert. Apple wird demnach angeblich einen Quad-Core-Prozessor verbauen, der die Arbeit mit dem Tablet-Computer deutlich beschleunigen soll. Des Weiteren ist von einem qualitativ hochwertigen Retina-Display mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln die Rede. Die Kapazität des im iPad 3 verbauten Akkus soll sich ebenfalls stark erhöhen und für den steigenden Energieverbrauch gerüstet zu sein. Die Integration der Spracherkennungssoftware Siri ist ebenso ein Thema, was mit dem iPad 3 in Verbindung gebracht wird.

Sollten sich die besagten Termine bestätigen, müssen wir uns demnach nicht mehr allzu lange gedulden, ehe Apple ein neues iPad-Modell vorstellen wird. Wir sind gespannt.

(via)

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema