iOS 5.1: Hinweise auf tiefere Facebook-Integration

Die dritte Beta des Apple-Betriebssystems iOS 5.1 enthielt bereits Hinweise auf Siri für den iPod touch und das iPad. Die Website iMore hat nun aber auch weitere Andeutungen auf eine tiefere Facebook-Integration festgestellt, wie wir sie von Twitter bereits seit dem ersten Release von iOS 5 gewohnt sind.

Facebook und Apple hatten in letzter Zeit einige Differenzen miteinander, man erinnere sich an Apples Soziales Netzwerk „Ping“, das innerhalb der ersten Stunden eine Anmeldung per Facebook erlaubte. Das Soziale Netzwerk hat Apple jedoch innerhalb weniger Stunden den Zugang zu API abgedreht, was diese Authentifizierung sehr schnell zur Geschichte machte.

Seit iOS 5 kann man sich in Apples mobilen Betriebssystem schon über eine tiefe Twitter-Integration freuen, Facebook war zwar lange in der Gerüchteküche, in der finalen Version war es jedoch nicht vorhanden. Die dritte Beta der kommenden iOS-Version 5.1 birgt nun Hinweise auf eine tiefe Facebook-Integration in das System. In den Kontakten kann demnach neben Twitter auch Facebook ausgewählt werden, um den Nutzernamen aus diesem Netzwerk hinzuzufügen. Apple dürfte sich auf jeden Fall einen großen Gefallen tun, Facebook zu integrieren, da sich das Netzwerk weiterhin sehr großer Beliebtheit erfreut. Eventuell wird Apple am heutigen Donnerstag schon einen kleinen Ausblick auf die neue Version geben, denn dann lädt Apple zum „Bildungsevent“ in das Guggenheim Museum in New York ein.

(via)

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema