iPad 3: Siri und 8-Megapixel-Kamera

Apples iPad der dritten Generation steht in den Startlöchern. So verwundert es nicht, dass immer mehr Spekulationen rund um den heiß begehrten Tablet-Computer diskutiert werden. Im Zentrum der Gerüchteküche stehen einmal mehr Apples Sprachsteuerung Siri, ein stärkerer Akku und eine deutlich optimierte Kamera. Zudem spekuliert man, ob Apple als Reaktion auf Amazons Kindle Fire Tablet und Googles kommendes Nexus Tablet eine Billig-Variante des iPads auf den Markt bringen wird.

Des Weiteren berichteten wir bereits von den neuen IGZO-Panels, die im iPad 3 zum Einsatz kommen sollen und zahlreiche Vorteile bieten als die bisher genutzte Technologie. Die Displays sollen von Sharp hergestellt werden und eine Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln bieten. Außerdem verspricht die moderne Technologie der IGZO-Panels einen deutlich geringeren Energieverbrauch, sodass die eingesparten Energieressourcen für andere Zwecke genutzt werden können. Genau wie das iPad soll die Bildschirmdiagonale 9,7 Zoll betragen. Da bereits Informationen zu einem Retina-Display des iPads in iOS 5 gefunden worden sind, liegt es nahe, dass das hochauflösende Panel verbaut wird. Der Akku soll zudem eine Kapazität von 14.000 mAh haben. Vergleicht man den 6.500 mAh-Akku des iPad 2, so wird es möglich sein, dass deutlich mehr Energie zur Verfügung steht. Dies ist auch notwendig, denn die höhere Pixeldichte von 300dpi und die zwei verbauten LED-Backlights gelten als potenzielle Energiefresser. Als weitere Neuerung im Innenleben des iPad 3 gilt der A6-Chip, der eine CPU und eine Grafikeinheit kombiniert.
Wir sind gespannt, ob Apple die angesprochenen Optimierungen im iPad der dritten Generation verbauen wird.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema