Apple: Interesse an britischer Premier League

Im Zuge des Apple HD-Fernsehers soll derzeit über exklusive Inhalte verhandelt werden, um den iTV noch interessanter für potenzielle Kunden zu machen. Gerüchten zufolge soll Apple in den Poker um die Übertragungsrechte der britischen Fußball-Liga eingestiegen sein.

Das Unternehmen aus Cupertino, das mit dem ersten TV-Gerät der Firmengeschichte in den Markt einsteigen will, möchte auch andere populäre Inhalte der US-amerikanischen Fernsehsender über die Medienplattform iTunes anbieten. Die Sender NBCUniversal, Fox und Disney sollen die anhaltenden Verhandlungen mit Apple jedoch nicht weiterführen, da sie weitreichende Konsequenzen befürchten. Die Verantwortlichen gehen nämlich davon aus, dass sich die Einnahmen aus den Verträgen mit den Kabel-TV-Gesellschaften reduzieren werden. Ob man in dem Punkt mit Apple zu einer Einigung kommen wird, ist bis dato unklar.

Die britische Tageszeitung Daily Mail berichtet zudem, dass Apple einen Deal mit der britischen Premier League vollziehen will. Demzufolge möchte Apple sämtliche Fußballbegegnungen über iTunes anbieten. Ein passendes Angebot soll der IT-Konzern bereits abgegeben haben, wie es weiterhin heißt. Die Vertriebsstruktur von iTunes spricht in dieser Hinsicht für sich und kann bekanntlich bequem als Zentrale für dementsprechende exklusive Inhalte verwendet werden.

Der Pay-TV-Sender Sky besitzt aktuell die Rechte an der britischen Fußball-Liga und lässt sich dies 1,6 Milliarden britische Pfund kosten. Aufgrund dessen muss Apple wohl eine ähnlich hohe Summe bieten, um die Streams der Fußballspiele anbieten zu können.

(via)

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema